dropz

Madonna

Pimp dein Leitungswasser - drop in dropz!

Dropz ist seit 2022 auf dem Markt, um Plastikflaschen und Softdrinks den Kampf anzusagen - der Umwelt und Gesundheit zuliebe.

Aus der Motivation heraus gegründet, eine Alternative zu süßen Getränken aus Plastikflaschen ohne Zuckerzusatz und aus rein natürlichen Zutaten zu kreieren, startete dropz als Nischenprodukt im sehr zuckerlastigen Softgetränkesegment.

Seitdem steht die Marke für eine vielfältige Auswahl an leckeren Drops, die Leitungswasser pimpen und mit nur wenigen und ausschließlich hochwertigen Zutaten auskommen sowie ohne Plastikverpackung.

© dropz
dropz
× dropz

Die fünf Produktlinien Pure, Energy, Vitamins, Shot und Tee ohne Beutel bestehen rein aus natürlichen Aromen, sind kalorien- und zuckerfrei und helfen sowohl die Umwelt als auch die eigene Gesundheit zu schützen. Grund genug, weshalb die Beliebtheit von dropz kontinuierlich steigt und 85 Prozent aller Kund:innen zurückkommen.

Das Ziel: Leitungswasser soll wieder sexy werden 

Pro Jahr fallen in Deutschland so viele Plastikflaschen an, dass sie aufeinander gestellt 15 Mal von der Erde bis zum Mond reichen würden - täglich sind es mehr als 47 Millionen Stück. Plastikflaschen sind nicht nur ressourcenintensiv, sondern auch klimaschädigend. Gerade in Zeiten des Klimawandels und Ressourcenknappheit sind abgefüllte Getränke überflüssige Klimakiller.

Die Herstellung von Plastikflaschen verschlingt jährlich etwa 438.000 Tonnen Rohöl, womit über 350.000 Einfamilienhäuser ein Jahr beheizt werden könnten. Allein die Herstellung ist extrem energieaufwendig und verbraucht so viel, wie über 2,4 Millionen 3-Personen Haushalte in einem Jahr an Strom verbrauchen. Doch auch die Ozeane und Tierwelt leidet. Deshalb fordert dropz: Schluss mit Plastikflaschen!

© dropz
Pimp dein Leitungswasser - drop in dropz!
× Pimp dein Leitungswasser - drop in dropz!

Die Lösung: Trink lokal, denk global!

Die Lösung ist einfach: dropz produziert kleine Drops, die in Leitungswasser aufgelöst werden und natürlichen, leckeren Fruchtgeschmack bringen. Das Leitungswasser in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat einen sehr hohen Qualitätsstandard und ist durchweg trinkbar. Geschmacksrichtungen wie Gurke Minze, Waldbeere, Zitrone Ingwer oder Passionsfrucht pimpen heißes oder kaltes, kohlensäurehaltiges oder stilles Wasser und schonen dabei Ressourcen und Umwelt.

In der Schweiz entwickelt und hergestellt, hilft dropz dabei, mehr zu trinken, Kalorien und Zucker zu reduzieren und dabei ein gutes Gewissen zu haben - zwei Drittel aller Produkte kommen ohne Süßungsmittel aus. Egal, ob für Sportler:innen, Büromitarbeitende, Outdoor-Fans, Ernährungsbewusste oder alle, die genug davon haben, die Umwelt durch Plastik zu belasten: dropz ist eine nachhaltige Alternative zu Süßgetränken.

Über dropz

dropz wurde 2022 von Zafar Hasher sowie einem Team aus Lebensmittelwissenschaftler:innen und Produktentwickler:innen in der Schweiz gegründet. Ziel ist ein gesunder und nachhaltiger Trinkgenuss und die Reduzierung von abgefüllten Getränken. Die Mission: Leitungswasser trinken soll wieder “sexy” sein. dropz sind gepresste, natürliche Aromen, um Leitungswasser mit fruchtigem Geschmack ohne künstliche Zusatzstoffe, Süßungsmittel (Linien Pure & Energy), Kalorien, Farb- und Konservierungsstoffe aufzupimpen

  

OE24 Logo