..

Pflege nach dem Schwimmen

..

Verwenden Sie ein Körper Peeling!

Bei einem Körper Peeling wird die oberste Hautschicht geglättet. Dabei wird abgestorbene Haut entfernt und die Durchblutung wird gefördert. Durch gezieltes anritzen der Haut werden neue Zellen gebildet, welche die Haut weicher werden lässt. Dies geschieht durch schonende Substanzen. Einige davon wären vermahlene Fruchtkerne, Silikon- oder Wachsmikrokügelchen, Bambusgranulate oder der Klassiker: Salz.

Gesichtsmasken wirken Wunder

Finger weg von groben Peelings! Diese gehören auf keinen Fall in eine bereits ausgetrocknete Gesichtshaut. Achten Sie darauf, dass die Maske reichhaltige Zutaten enthält. Durch diese wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Eine Avocadomaske empfiehlt sich zum Beispiel. Vitamin A und B schützen die Haut vor weiterem Austrocknen. Eine Honigmaske fördert die Durchblutung, also können Sie auch auf diese zurückgreifen.

Bodylotions runden das Pflege-Programm ab


Eine Bodylotion können Sie für den ganzen Körper verwenden um die Haut zu regenerieren. Mandelöl-, Aloe Vera- und Kräuterextrakte  eignen sich besonders gut. Diese garantieren der Haut eine gute Feuchtigkeitszufuhr. Außerdem haben die meisten Bodylotions durch ihren hohen Wassergehalt zusätzlich einen kühlenden Effekt!