Slideshow

Nervige Angewohnheiten von Frauen

...

1. Dramatisieren

Wenn er mal wieder zu spät kommt oder etwas Unsensibles sagt. Frauen machen oft aus einer Mücke einen Elefanten und das nervt jeden Mann gewaltig.

2. Nicht konkretisieren

Frauen erwarten meistens, dass ihr Partner weiß, was sie wollen. Männer tun das aber nicht und hassen es, wenn Frauen nicht Klartext reden.

3. Wartezeit

Wenn sie wieder einmal ewig vor dem Spiegel steht um sich schön zu machen und er warten muss, rollt er bestimmt mit den Augen.

4. Dekofimmel

Wen sie mit der zehnten Vase nach Hause kommt und er nicht einmal weiß, warum man die ersten neun Vasen benötigt.

5. Kleiderdilemma

Wenn sie schon wieder vor dem vollen Kleiderschrank steht, aber nichts zum Anziehen hat. Das können Männer nämlich so gar nicht verstehen.

6. Shopping

Wenn sie unbedingt möchte, dass er mit ihr shoppen geht. Da die meisten Männer nicht gerne einkaufen gehen, nervt ihn das total.

7. After-Sex-Talk

Nach dem Sex wollen Männer einfach nur entspannen oder schlafen. Wenn sie ihn dann fragt was er gerade denkt, könnte er mit ziemlicher Sicherheit ausrasten.

8. Tratsch mit der Freundin

Wenn er mitbekommt, dass beim Telefonat mit der besten Freundin über jedes Detail der Beziehung gesprochen wird klingt das für ihn wie eine Drohung. Vor allem wenn es um seine Schwächen oder das Intimleben geht.

9. Autofahren

Wenn Frauen zu langsam Autofahren oder lange beim Einparken brauchen, können Männer schon mal die Fassung verlieren.

10. Ausdiskutieren

Während Frauen ein Problem gerne und lange ausdiskutieren, ist das für Männer der Horror. Sie hassen nämlich nichts mehr als ewig über Beziehungsprobleme zu sprechen.