Nachhaltige Swimwear von ›We Are Flowergirls‹

madonna

Nachhaltige Swimwear von ›We Are Flowergirls‹

Artikel teilen

Das Wiener Label "We Are Flowergirls" machen mit ihrer neuen Swimwear-Kollektion Lust auf den Sommer.

Das Wiener Label We Are Flowergirls versetzt uns mit der „Mare Mio“-Kollektion in Urlaubslaune. Gefertigt aus alten Fischernetzen können die bunten Bikinis und Badeanzüge (je 129 Euro) in 100 Kombinationen gewickelt werden. Designt wurden die Modelle in Wien und genäht in Ungarn, nur zwei Sunden von Wien entfernt.

© Amelie Strobl
Das Bikini-Oberteil lässt sich genauso wie der Badeanzug auf individuelle Weise wickeln

Das Bikini-Oberteil lässt sich genauso wie der Badeanzug auf individuelle Weise wickeln

× Das Bikini-Oberteil lässt sich genauso wie der Badeanzug auf individuelle Weise wickeln

Upgrade mit den 18k-Gold-Tubes

Veredeln kann man die Swimwear-Teile ganz einfach mit den 18k-Gold-Tubes – diese einfach auffädeln und so im Handumdrehen ­einen besonderen Eyecatcher-Look kreieren. So verwandelt sich der Badeanzug oder das Bikini-Top im Nu in ein elegantes Abend-Outfit.

© Amelie Strobl
Nachhaltige Swimwear von ›We Are Flowergirls‹
× Nachhaltige Swimwear von ›We Are Flowergirls‹

Jeden Tag ein anderes Design

So sind sowohl der Bikin, als auch der Badeanzug wunderbar wandelbar und verwandeln sich bei jedem Strandbesuch in ein anderes Design. Alle Modelle, sowie Tipps zu den Swimwear-Bindearten finden sie auf weareflowergirls.com

OE24 Logo