Slideshow

Mythen über Akne

Mythen über Akne

Macht es Sinn, eine „Akne-Diät“ zu machen? 

Expertin Dr. Sabine Schwarz: Eigene Aknediäten gibt es nicht. Sinnvoll ist jedoch Reduktion von Zucker, fettreicher Ernährung und starken Gewürzen.
 


Helfen Hefe und Vitamin B gegen Akne?

Dr. Schwarz: Hefe (ist reich an Vitamin B) und Vitamin B werden bei Akne oft als biologische „Wunderwaffe“ empfohlen. Tatsache ist leider: Hefe
allein wird eine Akne nicht heilen.
 


Sind Sonne und Solarium gut gegen Akne?  

Dr. Schwarz: Ein Mythos, der sich hartnäckig hält, aber leider nicht stimmt. Richtig ist, dass die Sonne „Wimmerl“ austrocknet. Aber die UV-Strahlen fördern leider gleichzeitig die Verhornung und Talgproduktion.


Stimmt es, dass Akne nach der Pubertät ausheilt?

Dr. Schwarz: Leider nein, das ist ein großer Irrtum! Leichte Akne kann nach der Pubertät besser werden, schwere Akne aber gehört behandelt.


Hilft die Pille immer gegen Akne?  
Dr. Schwarz: Nein! Bei 20 Prozent der Frauen gibt es keine Besserung der Akne durch Pilleneinnahme.


Akne wird durch Ausdrücken schlechter…  


Dr. Schwarz: Das ist richtig. Aber fachgerechte ­Aknekosmetik und -reinigung hilft, das Hautbild schneller zu verbessern und auszuheilen.


Löst Stress Akne aus?

Dr. Schwarz: Es ist so: Stress erhöht das männliche Hormon Testosteron, das Akne verschlechtert.