Tattoo

Inspirationen

Tattoo-Trends: Das ist jetzt angesagt

Tattoos an diesen 5 Körperstellen sind im Jahr 2021 besonders angesagt. 

Egal, ob klein und dezent oder groß, bunt und auffallend. Tattoos liegen bereits seit Jahrzehnten total im Trend. Was sich jedoch von Zeit zu Zeit ändert, sind die Körperstellen, die besonders gehyped werden. Im Jahr 2021 sind vor allem Tattoos an diesen fünf Körperteilen beliebt.

Rücken

Besonders im Trend liegen im Jahr 2021 Rückentattoos. Dabei bewegt sich der Hype jedoch nicht um kleine dezente Verzierungen auf den Schulterblättern oder im Nacken, sondern das In-Accessoire sind derzeit großflächige Tattoos vor allem entlang der Wirbelsäule. Dabei haben Sie den Vorteil, dass der permanente Körperschmuck im Alltag leicht zu bedecken ist.

Der Rücken eignet sich für Tattoos vor allem deswegen, da er, im Vergleich zu anderem Körperteilen, wenig der Sonne ausgesetzt ist. Außerdem verändert sich der Rücken im Alter normalerweise nicht so stark, wie zum Beispiel der Bauch. Im Gegensatz zu Stellen wie den Rippen gilt das Tätowieren des Rückens außerdem nicht als besonders schmerzhaft, da die Haut dicker ist.

Diashow: Rückentattoos

Trend-Look

Trend-Look

Trend-Look

Trend-Look

Finger

Bereits seit Jahren im Trend, aber auch 2021 noch total angesagt sind Finger-Tattoos. Statt Ringen schmücken mehr oder minder auffällige Motive die Finger von Tattoo-Trendsettern. Aber: Diese Stelle sollte gut überlegt sein, denn verstecken kann man diese Tätowierungen nur schwer.

Unterschenkel & Knöchel 

Brandneu ist der Hype um Unterschenkel- & Knöcheltattoos. Diese sind zurzeit total angesagt und von kleinen, dezenten Motiven bis hin zu großen, auffallenden Peckerln wird man dieses Jahr alles zu sehen bekommen.

 

Diashow: Tattoo-Trend: Eyecatcher an den Beinen

Underboob

Peckerl-Fans haben einen neuen Hotspot gefunden, der in letzter Zeit zum aktuellen Tattoo-Trend avancierte: Das "Underboob"-Tattoo. Viele Frauen lassen sich die Partie seitlich unter dem Busen, am seitlichen Brustkorb mit Ornamenten verschönern. Besonders im Bikini ist ein Underboob-Tattoo ein echter Hingucker.

Diashow: Tattoo-Inspirationen: Coole Streetstyle-Looks

Model Bella Hadid

Underboob-Tattoo

Florale Motive

Comeback des Schulter-Tattoos

Tattoos an den Fingern

Hotspot Brust

Oberschenkel

Hoch im Kurs in den Tätowier-Studios: Strumpfband-Peckerl. Die permanente Verzierung an den Oberschenkeln wird man in der aktuellen Freibad-Saison öfters zu sehen bekommen. Doch wie bei allen Trend heißt es auch hier: Was man heute toll findet, kann einem Jahre später wahnsinnig peinlich sein!

Abgesehen vom Strumpfband sind die Oberschenkel generell für Tattoos sehr beliebt, da sich die Fläche für besonders große Motive eignet.