Wird es wirklich das Comeback des Jahres?

Whitney Houston startet Welttournee in Moskau

US-Popsängerin Whitney Houston startet am Mittwoch in Moskau nach fast zehnjähriger Pause ihre mit Spannung erwartete Welttournee. Die Rückkehr der 46-Jährigen mit dem neuen Album "I Look To You" wurde bereits als Comeback des Jahres gefeiert.

Zuletzt hatte Houston vor allem mit Drogenproblemen und privaten Turbulenzen für Schlagzeilen gesorgt. Die Sängerin war mit Hits wie "I Wanna Dance With Somebody" (1987) und "I Will Always Love You" (1992) berühmt geworden. Mit rund 140 Millionen verkauften Alben gilt sie als eine der erfolgreichsten Pop-Künstlerinnen. Im kommenden Mai wird Houston auch mehrere Konzerte in Deutschland geben. Im Juni soll die Tour dann zu Ende gehen.