Tausende bei Xavier Naidoos Tourauftakt in München

Vor 8.500 Fans hat der Musiker Xavier Naidoo am Donnerstagabend (16.10.) in der Münchner Olympia-Halle seine Solo-Tour "Alles kann besser werden" gestartet. Am 4. und 5.11. ist der Ausnahmekünstler in der Wiener Stadthalle zu Gast.

In einem mitreißenden, zweistündigen Konzert begeisterten der Sänger aus Mannheim und seine elfköpfige Band das Publikum mit einer Mischung als alten Hits und Liedern seiner aktuellen Platte "Alles kann besser werden". Zusammen mit seinem zweiten Projekt, Die Söhne Mannheims, wollte Naidoo am Freitag nochmals an gleicher Stelle auftreten, bevor die Musiker die Doppel-Tour in den nächsten Tagen fortsetzen. Weitere Stationen sind unter anderem Zürich, Stuttgart, Nürnberg, Frankfurt und Köln.