Sängerin der Liverbirds 65-jährig gestorben

Pamela Birch, Sängerin der Liverbirds, ist tot. Die Musikerin starb bereitsam Dienstag (27.10.) im Alter von 65 Jahren in Hamburg, teilte Musikproduzent Frank Dostal mit. Birch war auch Gitarristin der Liverbirds, die als eine der ersten weiblichen Rock-Bands der Welt gelten.

Die vier Girls kamen erstmals im Mai 1964 als "die weiblichen Beatles" von Liverpool nach Hamburg in den legendären "Star Club". 1969 löste sich die Band auf, inspirierte aber noch viele Jahre junge Rockmusikerinnen in aller Welt. Pamela Birch blieb damals in Hamburg.