Premiere: Beyoncé Knowles tourt durch Brasilien

Nachdem sie bei der Grammy-Verleihung als große Siegerin hervorging, ist R&B-Queen Beyoncé Knowles nun erstmals auf Brasilien-Tour. Fünf Konzerte in vier Städten sind bis kommende Woche angesagt. Am Donnerstag (4.2.) traf die 28-Jährige mit ihrem Privatjet in Florianópolis im Süden Brasiliens ein, wo sie abends den ersten Südamerika-Auftritt im Rahmen ihrer "I Am ... Tour" hatte.

Weitere Stationen sind am Samstag São Paulo, Rio de Janeiro (Sonntag und Montag) und am kommenden Mittwoch Salvador. Beyoncé räumte in der Nacht zum 1. Februar sechs Grammys ab und stellte damit einen neuen Rekord für weibliche Solokünstlerinnen auf. Der Superstar logiert in Brasilien zunächst im exklusiven Luxus-Resort "Ponta dos Ganchos" direkt am Meer etwa 40 Kilometer von Florianópolis entfernt. Die Kartenpreise für Beyoncés Brasilien-Konzerte liegen umgerechnet zwischen 24 und 300 Euro.

In Rio de Janeiro könnte es nach brasilianischen Medienberichten zu einem "Diven-Treffen" kommen, denn nächste Woche weilt auch Pop-Queen Madonna in der Stadt am Zuckerhut. Beide wollen gemeinsam zum Dinner ausgehen, hieß es. Im Anschluss an Brasilien gibt Beyoncé Konzerte in Argentinien, Chile, Peru und Trinidad und Tobago.