Nova Rock mit hochkarätigem Programm

Nova Rock mit hochkarätigem Programm

Der Run auf die Tickets hat bereits begonnen. Noch bevor das gesamte Line-up bekanntgegeben wurde, konnte man "so viele Karten wie noch nie zu diesem Zeitpunkt" absetzen, so Tatar. Bei dem Mediengespräch wurden nun viele klingende Namen angekündigt: Beatsteaks, Heaven & Hell, Stone Temple Pilots, Alice In Chains, Deichkind, Wolfmother, Slayer, Sportfreunde Stiller unplugged, Bullet For My Valentine, The Hives, Bela B, Airbourne werden auftreten. Das gesamte Programm ist online unter http://www.novarock.at zu finden.

Nach den problemlosen Abläufen in den vergangenen Jahren vertrauen die Organisatoren auf ein eingespieltes Team auf dem bereits traditionellen Gelände mit einer Blue- und einer Red-Stage. Eine Neuerung konnte Tatar trotzdem verkünden: "Es wird eine dritte, kleinere Bühne geben, auf der pro Tag vier bis fünf österreichische Gruppen ihr Können beweisen. Ausgewählt werden sie von einer Jury im Rahmen eines Wettbewerbs."

Über das zweite ganz große Open Air, das Frequency vom 19. bis 21. August in St. Pölten, wurden am Donnerstag keine Angaben gemacht (bisher stehen nur die Toten Hosen fest). "Hier sind noch nicht alle Verträge abgeschlossen", betonte Tatar. Im März soll darüber informiert werden.

Dafür wurde die Wiederbelebung des Forestglade verkündet. Am 16. und 17. Juli gastieren in Wiesen (Bezirk Mattersburg, Burgenland) u.a. die Fantastischen Vier, The Cranberries, Gossip, K's Choice und New Model Army. "Ich bin gespannt, das ist ein Versuchsprojekt", sagte Tatar. Dafür fällt heuer das "Nuke" aus.

Etabliert hat sich die Lovely Days-Schiene, darum gibt es heuer gleich zweimal Gelegenheit, Rockbands aus "der guten alten Zeit" zu erleben: Am 9. Juli auf der Burg Clam (Klam in Oberösterreich, Bezirk Perg) und am 10. Juli in Wiesen. Da spielen dann u.a. Toto, Ray Manzarek & Robbie Krieger Of The Doors, Uriah Heep und die Spencer Davis Group auf.

Im Rahmen der Nova Jazz & Blues Night am 24. Juli kommen u.a. Jamiroquai, Count Basic und das Gotan Project nach Wiesen. Am 28. August gibt es in der burgenländischen Gemeinde den jährlichen Sunsplash und vom 3. bis 4. September das Two Days A Week, das heuer jedoch drei Tage dauern könnte. Ob bereits am 2. September gerockt wird und wie die Besetzung ausschaut, will man demnächst verraten.

Die Veranstalter machten außerdem auf folgende Einzelshows aufmerksam: Nena singt am 11. April in der Wiener Stadthalle, Oomph! lassen es am 26. April in der Wiener Arena krachen. Bullet For My Valentine gastieren am 14. Juni im Eventcenter Hohenems, John Mayall spielt am 2. Juni im Porgy & Bess (Wien). Unheilig gastieren am 12. Mai im Wiener Gasometer, wo Gentleman & The Evolution am 26. Mai auftreten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden