Michael Jackson für fünf Musikpreise nominiert

Michael Jackson ist posthum für fünf Musikpreise in den USA nominiert worden. Der ehemalige "King of Pop" hat Aussicht darauf, bei der Verleihung der American Music Awards am 22. November zum "Künstler des Jahres" gekürt zu werden.

Nach der Bekanntgabe der Nominierungen am Dienstagabend in Los Angeles könnte er außerdem zum beliebtesten Künstler in den Sparten Rock/Pop sowie Soul/R&B werden. Für sein Album "Number Ones", das in diesem Jahr 1,9 Millionen Mal verkauft wurde, winken Jackson posthum die Preise für das populärste Rock/Pop-Album und das populärste Soul/R&B-Album, berichtete das "Rolling Stone"-Magazin.

Jackson war am 25. Juni im Alter von 50 Jahren an Herzversagen durch ein Narkosemittel gestorben. Er hatte im Verlauf seiner mehr als 40-jährigen Karriere 22 American Music Awards entgegengenommen und war 2002 mit dem Ehrenpreis zum "Künstler des Jahrhunderts" geehrt worden.