Melissa Etheridge singt im Flugzeug

Bei ihrem jüngsten Auftritt bat Melissa Etheridge das Publikum, nicht die Bühne zu stürmen. Dafür hatte sie einen guten Grund, denn sie befand sich an Bord eines Flugzeuges. Wie das Magazin "People" in seiner Online-Ausgabe berichtet, sang Etheridge in über 3.000 Meter Höhe, um Geld für die "The Breast Cancer Research Foundation" zu sammeln.

Damit setzte sich die US-Sängerin für ein Anliegen ein, von dem sie selbst betroffen ist. Nachdem vor fünf Jahren bei Etheridge Brustkrebs diagnostiziert worden war, hat sie die Krankheit nun erfolgreich bekämpft. Sie sagte: "Ich bin bei besserer Gesundheit, als ich jemals war. Der Brustkrebs hat mich wachgerüttelt."