Großzügige Geschenke für Sean "Diddy" Combs

US-Rapper und Produzent Sean "Diddy" Combs hat zur Feier seines 40. Geburtstags viel Geld ausgegeben. Dafür gab es aber auch jede Menge Geschenke von seinen Promi-Gästen, wie die "New York Post" berichtet.

TV-Köchin Rachel Ray konnte zwar selbst nicht kommen, dafür ließ sie ihm diamantene Manschettenknöpfe schicken. Baldwin Spencer, der amtierende Premierminister des Inselstaates Antigua und Barbuda, schenkte Combs zehn Tage Urlaub in dem edlen Ferienort Jumby Bay, das auf einer Privatinsel liegt. Zu dem großzügigen Geschenk gehört natürlich auch die Anreise mit einem Privatjet für das gut betuchte Geburtstagskind und seine Gäste, hieß es.