Eurovisions-Finale in 20 Minuten ausverkauft

"Da krieg' ich ja eine Gänsehaut", sagte der norwegische Eurovisionssprecher Peter Svaar. Insgesamt bieten die Veranstalter 90.000 Karten für das Finale, zwei Halbfinales sowie zwei Generalproben beim Eurovision Song Contest zum Verkauf. Die teuersten Tickets für das Finale kosteten umgerechnet 195 Euro (1600 Kronen).

Im vergangenen Jahr hatte in Moskau Alexander Rybak für Norwegen gewonnen und den Wettbewerb damit nach Oslo geholt. Der deutsche Beitrag "Miss Kiss Kiss Bang" mit Alex Swings Oscar Sings! landete auf dem 20. von 25 Plätzen. In diesem Jahr hofft die deutsche Fangemeinde auf ein besseres Abschneiden dank der ARD-Castingserie "Unser Star für Oslo" mit Stefan Raab als Jurychef.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden