Ben Martin stellt Album ins Internet

Zwei Jahre Dasein in den Verkaufsregalen ist genug, findet der österreichische Musiker Ben Martin. Aus diesem Grund stellt er seine 2007 produzierte CD "Worn Legs" ins Internet. Das von Kritikern gelobte Album mit Songs wie dem hymnischen "Take Me Home" gibt es gratis - oder gegen eine kleine Spende - auf der gleichlautenden Platten-Website als MP3-File zum Downloaden.

"Aufgrund der Kurzlebigkeit der CD-Welt finde ich es schade, wenn ein Album nach einiger Zeit in Vergessenheit gerät, darum helfe ich da lieber ein bissl nach", erklärte der Musiker auf Anfrage der Austria Presse Agentur seine Beweggründe. Ben Martin - eigentlich Martin Rotheneder - ist ein viel beschäftigter Musiker. Neben seinem gleichnamigen Solo-Projekt arbeitet der Niederösterreicher auch beim Musiker-Kollektiv I Am Cereals (u.a. mit Bauchklang-Beatboxer Gerald Huber) mit. Anscheinend ist aber auch das noch nicht genug, denn nun hat Ben Martin zusammen mit Schlagzeuger Michael Prowaznik das Duo The Black Riders ins Leben gerufen.

"Während I Am Cereals stark im Pop beheimatet sind - die Songs bewegen sich auch immer so im 3-Minuten-Format - sind The Black Riders eher in der bluesig-rockigen Ecke daheim", erklärt der Komponist und Sänger, der im niederösterreichischen St. Georgen ein eigenes Aufnahmestudio betreibt. Vom sechsköpfigen Künstler-Kollektiv I Am Cereals nun bei The Black Riders auf ein Duo reduziert - wo merkt man als Musiker den Unterschied? "Die Besetzung ergab sich aus einer spontanen Jamsession, bei der wir schnell bemerkten, dass es keine weiteren Musiker mehr braucht. Da Improvisation einen hohen Stellenwert in unserer Musik hat, ist ein Duo hierfür natürlich auch 'beweglicher'", so Martin.

Erste Eindrücke von der Musik der Black Riders kann man schon auf der Site der Band gewinnen, wo Ausschnitte vom ersten Auftritt als Demos zu hören sind. Ben Martin: "Wir denken über eine kleine Veröffentlichung des Materials nach, allerdings vorerst rein digital. Als nächstes geht es auf die Bühne, und zwar so oft wie möglich. Ein richtiges Album ist derzeit jedoch noch in weiter Ferne." Seinem gleichnamigen Solo-Projekt gönnt Martin derzeit eine kleine Pause, ein paar Konzerte wird er trotzdem spielen, wie z.B. am 25. Oktober im Café Schubert in St. Pölten oder am 7. November beim "Ball der Melancholie" im Lokal "Seedose" (ebenfalls St. Pölten).

INFO: www.benmartin.at, www.wornlegs.com, www.theblackriders.at; www.iamcereals.com.