Bandmitglieder waren nach Mallorca gereist

Beerdigung von Boyzone-Sänger am Samstag in Dublin

Der überraschend auf Mallorca gestorbene Boyzone-Sänger Stephen Gately soll am Wochenende in Dublin bestattet werden. Die Bandmitglieder wollen am Freitag auf die spanische Ferieninsel fliegen, um die Leiche zu überführen. Während die Familie am Freitagabend mit einem privaten Gottesdienst Abschied nehmen will, soll am Samstag die Beerdigung stattfinden, teilte die Band am Mittwoch mit.

Eine weitere Gedenkfeier solle in London stattfinden, wo Gately und sein Mann gelebt hatten. Der Termin stand noch nicht fest. Der 33 Jahre alte Sänger der irischen Popband hatte mit seinem Mann Andrew Cowles (32) in der Nacht zum Samstag auf Mallorca gefeiert und war Stunden später tot in der gemeinsamen Wohnung gefunden worden. Eine Obduktion hatte ergeben, dass er eines natürlichen Todes gestorben war. In der Presse war spekuliert worden, dass er nach einem Zechgelage an seinem eigenen Erbrochenem erstickt war.