Mit Tony’s Chocolonely in eine faire Osterzeit

madonna

Mit Tony’s Chocolonely in eine faire Osterzeit

Artikel teilen

Um die bittere Wahrheit hinter der Osterschokolade hervorzuheben und neue Wege aufzuzeigen, launched das niederländische Schoko-Unternehmen Tony’s Chocolonely drei besondere Produkte.

Die neuen Produkte: Tony’s Chocolonely Schoko-Eier, Tony’s Chocolonely Vollmilch-Zitronenbaiser und Vollmilch Mandel-Marzipan.  

Ein Osterfest ohne Schokolade? Undenkbar!

Wäre da nur nicht der bittere Beigeschmack der saisonalen Lieblingssüßigkeiten. 107 Millionen Schoko-Osterhasen wurden 2021 für den deutschen Verbrauch hergestellt (Quelle: BDSI) - eine Vielzahl davon produziert unter Umständen, die die Verletzung von Menschenrechten und Kinderarbeit weiter antreiben. Das möchte das niederländische Schokoladen-Unternehmen Tony’s Chocolonely ändern, einmal mehr das Bewusstsein für das Problem schärfen und mit seiner Mission, Schokolade 100% frei von illegaler Kinderarbeit zu machen eine echte Alternative zum üblichen, osterlichen Schokofest bieten. Zeit für eine Veränderung, oder?

Schauen wir einmal genau hin: Die Lieferkette für Schokolade ist noch immer mit Problemen behaftet, insbesondere in Westafrika, dem größten Anbaugebiet für Kakaobohnen. Noch heute werden über 1,56 Millionen Kinder gezwungen, auf Kakaoplantagen zu arbeiten und es gibt mindestens 30.000 Opfer moderner Sklaverei in Zusammenhang mit der Produktion von Schokolade (NORC-Bericht Oktober 2020).

Tony’s fragt sich deshalb: Ist es nicht seltsam, Schokoladeneier an Kinder zu verteilen, bei denen wir wissen, dass dahinter Kinderarbeit steckt? Aber Tony’s wäre nicht Tony’s wenn sie nicht nur auf das Problem aufmerksam machen würden, sondern direkt auch eine Lösung parat hätten: Mit den Tony’s Chocolonely Schoko-Eiern und den neuen Sorten Vollmilch-Zitronenbaiser und Mandel-Marzipan-Vollmilch können Schoko-Fans in dieser Oster-Saison zur süßen, fair produzierten Alternative greifen.

Das ungerechteste Osterpaket der Welt: 12 Schoko-Eier in 10 Sorten

12 Eier, 10 Sorten? Da kommen doch 2 Sorten zu kurz? Bingo - ganz genau so ist es im Kakao-Anbau. Da herrschen noch immer Ausbeutung und Zwangsarbeit. Tony’s Chocolonely ist darum jetzt da, um das zu beenden, mit seinem ungewöhnlichen Tony’s Osterpaket. Tony's Chocolonelys Schoko-Eier sind dank Interspar in mehr als 70 Filialen in ganz Österreich erhältlich. 

© HEROES & HEROINES
Mit Tony’s Chocolonely in eine faire Osterzeit
× Mit Tony’s Chocolonely in eine faire Osterzeit

Mandel-Marzipan-Vollmilch

Die tollste Osterüberraschung dieses Jahres muss gar nicht gesucht werden - sie ist schon gefunden! Mit der neuen Tony’s Chocolonely erwartet Choco-Fans eine einmalig leckere Vollmilchschokolade mit Mandeln und Marzipan. Eine Lecker-ei mit besonderem Mehrwert: Wer die Tafel mit Freunden & Familie teilt, unterstützt die wichtige Mission, Schokolade 100% frei von illegaler Kinderarbeit zu machen.

© HEROES & HEROINES
TC_DACH_packshot_vollmich_marzipan_front
× TC_DACH_packshot_vollmich_marzipan_front

Vollmilch-Zitronenbaiser

Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Zitronenbaiser-Vollmilchschokolade daraus. Und warum nicht einfach mal die Schoko-Ostereier selber machen mit einer passenden Gussform für eine süße, faire Oster-Überraschung? Plan B: Einfach die Tafel der neuen Zitronenbaiser-Vollmilchschokolade von Tony’s hübsch verpackt verschenken.

© HEROES & HEROINES
TC_DACH_packshot_vollmich_zitronenbaiser_front
× TC_DACH_packshot_vollmich_zitronenbaiser_front

Die neuen Produkte von Tony's sind Online im Schokoshop erhältlich sowie in ausgewählten Stores und bei ausgewählten Lieferdiensten (Tony’s Osterpaket UVP 4,80 €; Vollmilch-Zitronenbaiser und Mandel-Marzipan-Vollmilch, je 180g, UVP 3,70 €).

About Tony's Chocolonely

Tony’s Chocolonely kommt aus den Niederlanden, wurde 2005 von einem TV-Journalisten gegründet und ist in seiner Heimat Schokoladen-Marktführer - vor Big Playern wie Nestlé, Mars und Mondelez. Als sog. Impact-Unternehmen macht Tony’s Chocolonely nicht nur auf Missstände aufmerksam, sondern unternimmt aktiv etwas dafür, dass sich unhaltbare Zustände endlich ändern - weg vom Paternalismus hin zu Gleichheit in der Geschäftsbeziehung mit ihren Partnern in den afrikanischen Ländern.

Dafür hat Tony’s Chocolonely verschiedene Programme ins Leben gerufen, setzt sie konsequent und transparent um, und beweist, dass es auch anders geht. Tony’s Chocolonely teilt sein Know-how gerne mit allen Schokoladen-Produzenten, lädt sie ein, nach denselben Prinzipien zu handeln und damit endlich für Gerechtigkeit im Kakaoanbau zu sorgen - eine Schokolade ohne bitteren Beigeschmack. Ausführliche Informationen finden sich im jährlichen Fair Report sowie unter www.tonyschocolonely.com.

OE24 Logo