...

Meditation: Die wichtigsten Fragen

..

Kann jeder meditieren?
Jeder, der seine Aufmerksamkeit steuern und für einige Minuten halten kann, der kann auch meditieren. Man braucht jedoch anfangs etwas Übung – ähnlich wie beim Erlernen einer Fremdsprache.


Was soll ich tun, wenn meine Gedanken immer abschweifen?

Dieses „Problem“ kennt jeder Meditierende. Dieser Trick hilft: Beobachten Sie Ihre Gedanken wie Wolken, die am Himmel ziehen. Schenkt man ihnen keine Aufmerksamkeit, schweben sie einfach weiter.


Brauche ich zum Meditieren einen Lehrer?
Seine Unterstützung kann anfangs sehr hilfreich sein. Es gibt auch CDs mit geführten Meditationen, die das Erlernen der Technik erleichtern.


Was brauche ich?

Das Wichtigste ist ein ruhiger Ort. Gerade für Anfänger sind Nebengeräusche eine Meditationsbremse. Ebenfalls hilfreich: Bequeme Kleidung und ein Kissen, das im Schneidersitz den unteren Rücken stützt.


Macht Meditieren schlank?
Studien zufolge ja. Ein Jahr lang täglich 30 Minuten zu meditieren senkt zu hohen Blutdruck und normalisiert Cholesterinwerte. Die Studienteilnehmer verloren zudem überflüssige Kilos – ohne jegliche Diät.