Victoria Swarovski: Ihre neuen Pläne

Nachgefragt

Victoria Swarovski: Ihre neuen Pläne

Let me entertain you gilt Victoria Swarovski auch 2017 als Devise. Lesen Sie hier alles über die Pläne des jungen Starlets.

Das vergangene Jahr wird Victoria Swarovski wohl stets positiv in Erinnerung bleiben. Denn durch ihren Sieg beim deutschen Tanzformats „Let’s Dance“ öffneten sich der 23-Jährigen eine Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten, die sie geschickt zu nutzen wusste. So setzte sie ihre neu gewonnene Popularität bei diversen Werbejobs ein, begeisterte mit tollen Editorials und machte sich als Jurymitglied an der Seite von Dieter Bohlen beim „Supertalent“ einen Namen.


Ehrlich.
Wie Victoria 2017 an ihre Erfolgssträhne anknüpfen möchte und warum sie jedem perfekten Social-Media-Profil skeptisch gegenübersteht, lesen Sie im MADONNA-Talk.

Du warst kürzlich in der Karibik und in Miami auf Urlaub. Wie sieht der perfekte Urlaubstag für dich aus?
Victoria Swarovski:
Ganz einfach. Handy aus, ab in den Bikini und an den Strand die Sonne genießen, dabei ein Buch lesen und abends bei Sonnenuntergang mit Meerblick lecker essen gehen. Mehr braucht es für einen perfekten Urlaubstag nicht, das Wetter muss halt in dem Fall stimmen.


Was hast du dir für 2017 vorgenommen?
Swarovski:
Grundsätzlich würde ich sehr gerne dort weitermachen, wo ich im letzten Jahr aufgehört habe. Es wird bestimmt nicht einfach, das Niveau zu halten, bei all den tollen Dingen, die letztes Jahr passiert sind. Ich werde aber weiter meinen Weg gehen und dabei immer mein Bestes geben, mal sehen, wohin die Reise mich noch führt, ich bin immer offen für Neues und probiere Dinge gerne aus. Für dieses Jahr habe ich mir aber auf jeden Fall vorgenommen, wieder mehr Zeit im Studio zu verbringen und Songs zu schreiben. Es gibt jetzt zwar noch keine konkreten Pläne, aber es kann gut sein, dass ich dieses Jahr einen neuen Song ver­öffentlichen werde.

Wenn man sich dein Insta-Profil ansieht, könnte man meinen, dass dein Leben perfekt ist. Ist es auch im Real life so?
Swarovski:
Ich bin ein ganz normaler Mensch wie jeder andere auch, dem entsprechend ist selbstverständlich auch in meinem Leben nicht alles rosarot. Es ist mir natürlich bewusst, dass ich bisher viel Glück hatte und aufgrund meines Jobs tolle Dinge erleben darf, die so in der Häufung nicht normal sind. Generell denke ich, dass wir vorsichtig sein sollten und uns nicht durch die vermeintlich perfekten Leben der anderen, gerade in den sozialen Netzwerken, blenden lassen sollten. Jeder Mensch ist einzigartig und sollte versuchen, jeden Tag so zu leben, als wäre es sein letzter.

Erzähl uns doch was zu deinen Hochzeitsplänen. Im Juni ist es bei dir ja so weit.
Swarovski:
Für mich ist die Ehe der ultimative Liebesbeweis, und der Tag, an dem man den Bund fürs Leben eingeht, ist demnach natürlich ein ganz besonderer Tag für mich, wenn nicht sogar der besonderste. Ich werde ganz klassisch in Weiß heiraten und alle meine liebsten Menschen um mich herum haben, um zusammen mit diesen ein rauschendes Fest zu feiern, das uns allen dann hoffentlich als besonders schöner Tag in Erinnerung bleibt.