Katie Holmes für Bobbi Brown

Interview

Katie Holmes für Bobbi Brown

Wie und wann war Ihr erster Kontakt mit Make-up?
Katie Holmes:
Mit vierzehn durfte ich Mascara und Lipgloss verwenden. Und als ich dann in der High School war, kam Blush und wenig Lidschatten dazu. Da ich in eine Mädchenschule ging, kam Make-up dort nicht wirklich zum Einsatz. Es war vielmehr zum Ausgehen und für Fußballspiele reserviert (lacht).

Weniger war also schon immer mehr für Sie?
Holmes:
Ja, das liebe ich auch an Bobbis Make-up! Menschen werden niemals meinen: „Oh, ich mag dein Make-up“, wenn du einen Raum betrittst. Wäre auch ein schlechtes Zeichen, wenn Make-up das Erste wäre, das anderen an einem auffällt.

Wie sieht Ihre tägliche Pflegeroutine aus?
Holmes:
Ich liebe sanfte Peelings! Das mache ich fast jeden Tag. Und Lotion! Ich verwende wahnsinnig viel Lotion in der Früh und trage jede Nacht eine Maske auf.

Sie schlafen mit Maske?
Holmes:
Ja! Ich kann einfach nicht glauben, dass nur zehn Minuten den Job erledigen, wenn auch Stunden Zeit dafür sind (lacht). Aber so bin ich. Grüner Tee ist gesund? Oh, dann trinke ich doch gleich mal sechs heute. Und dann für Monate keinen mehr.

Ihr liebstes Bobbi-Brown-Produkt?
Holmes:
„Shimmer Brick“! Man kann ihn immer verwenden, sogar ohne Pinsel. Ich trage ihn einfach mit dem Finger auf, sogar unter meinen Augen. Ganz egal, ein sanfter Schimmer ist hübsch. Und ihre Lipglosse! Sie kleben nicht und geben ein pflegendes Gefühl.

Und für große Auftritte, wie sieht Ihr Make-up dann aus?
Holmes:
In den 15 Minuten am Red Carpet trifft man jeden, den man kennt. Und wenn man da aussieht wie ein Clown, ist das mehr als komisch. Also halte ich das Make-up gerne simpel. Entweder stark betonte Lippen oder Augen. Aber ich liebe Fake-Lashes. Könnte ich sie selbst anbringen, würde ich sie täglich tragen (lacht).

Inwiefern hilft Make-up, sich als Schauspielerin in eine Rolle einzufühlen?
Holmes:
Sehr! Man kommt zum Set, geht durch Maske und Haare, sieht sich in den Spiegel und denkt: „Oh wow, ich bin ja diese Person!“ Es ist aber auch schön, wieder du selbst zu sein, mit deinen Klamotten und deinem Make-up.

Ihre Beauty-Regeln?
Holmes:
Trink viel Wasser und sei vorsichtig mit Rouge. Ich hoffe, meine Wangen sehen gerade nicht wie Tomaten aus (lacht). Im Ernst, weniger ist hier wirklich mehr!

Hat sich Ihr Schönheitsideal geändert, als Sie Mutter wurden?
Holmes:
Mode und Make-up sollen Spaß machen. Schon meine Mutter und Großmutter haben mich gelehrt, dass es wichtiger ist, was man im Kopf hat und in seinem Herzen trägt. „Hab’ immer Spaß mit Lipgloss und diesen Dingen, aber verwende es wie wir und hab’ nicht den Fokus darauf“, das will ich meiner Tochter mitgeben.

Diashow Stilikone Katie Holmes

Katie Holmes im Style-Check

Katie Holmes im Style-Check

Katie Holmes im Style-Check

Katie Holmes im Style-Check

Katie Holmes im Style-Check

Katie Holmes im Style-Check

Overalls sind einer der Sommertrends schlechthin.

Katie Holmes im Style-Check

Katie Holmes im Style-Check

Katie Holmes im Style-Check

Katie in überlangem Blazer zur dreiviertel Hose.

Katie Holmes im Style-Check

Zu dem gemusterten Leo-Mantel kombiniert Katie Nude-Heels.

Katie Holmes im Style-Check

Privat trägt Katie gerne Jeans.

1 / 11

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum