Ein Tag beim Beauty-Doc

Schnell jung: SOS-Treatments

Ein Tag beim Beauty-Doc

Lokalaugenschein im Kmed-Institut am Wiener Fleischmarkt: Es ist 11 Uhr am Vormittag und eine hübsche Blondine betritt etwas unsicher den Empfangsraum.

Botox to go
Geschäftsführerin Sissi Knabl begrüßt die Patientin freundlich. Sofort darf Sabine G. – ganz ohne Anmeldung – im Behandlungsraum Platz nehmen. „Ich habe heute morgen so müde ausgesehen. Können Sie dagegen etwas tun“, fragt sie Oberärztin Andrea Kern. Diese empfiehlt Botox-Injektionen in die Schläfen: „Dadurch wirkt das Gesicht sofort frischer“, erklärt die Expertin. Keine halbe Stunde später ist die Blonde auch schon wieder weg. Und die nächste Patientin wird verschönert. Ihr Wunsch: „Vollere Lippen – aber es muss natürlich aussehen!“

Flexibel
So geht es weiter  bis 15 Uhr. „Die meisten Patientinnen kommen um die Mittagszeit oder nach der Arbeit“, erklärt der Wiener Top-Chirurg Dr. Jörg Knabl, der mit seinem „Botox to go“-Institut (keine Anmeldung, keine Wartezeiten) dem Wunsch seiner Klientel nach flexiblen Treatments nachkommt. Im Schnitt werden 15 bis 20 Patientinnen pro Tag behandlet – die Bestseller sind Verjüngungen mit Botox und Hyaluronsäure (siehe Bilder). Zwei Behandlungsräume stehen zur Verfügung; im Schnitt ist man nach 30 bis maximal 50 Minuten fertig. Schneller schön geht wohl kaum!

Info: Fleischmarkt 18/10,  1010 Wien , Tel. & Fax: +43 (0)1 969 44 14, www.kmed.at

Diashow Ein Tag beim Beauty-Doc

11 Uhr: Botox für Sabine G.

Ärztin Dr. Andrea Kern injiziert der ersten Patientin Botox in die Schläfen: „Das macht die Augen größer und glättet die Stirn.“ Dauer: knapp 30 Minuten. Preis: ab 160 Euro.

12 Uhr: Hyaluronsäure für vollere Lippen

Top-Chirurg Jörg Knabl spritzt Patientin Viktoria S.
Hyaluronsäure in die Unterlippe: „Das Ergebnis muss natürlich wirken!“ Dauer: 20 Minuten. Preis: 299 Euro.

12.30 Uhr: Botox gegen schwitzen

Patient Thomas V. bekommt viele kleine Stiche in die
Achseln: „Botox stoppt übermäßiges Schwitzen.“ Dauer der Behandlung: 35 Minuten, Kosten: 525 Euro.

13.15 Uhr: Hyaluronsäure für mehr lächeln

Ärztin Andrea Kern verhilft Patientin Margarete K. zu einem freundlicheren Gesichtsausdruck und füllt die Mundwinkel mit Hyaluronsäure auf. Kosten: ab 100 Euro.

15 Uhr: Sos-Behandlung für jüngeres Gesicht

Patientin Silvia K. bekommt Hyaluronsäure ins Mittelgesicht: „Das gleicht die altersbedingt abgesunkene Wange aus.“ Dauer: 25 Minuten, Kosten: 230 Euro.

1 / 5

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum