Wer sind die Fremdgeher?

Studie klärt auf

Wer sind die Fremdgeher?

Eine neue Studie soll herausgefunden haben welche Menschen besonders häufig zur Untreue neigen.

Für eine funktionierende und harmonische Beziehung spielt für viele Paare neben Ehrlichkeit und gemeinsamen Zielen auch Treue eine essenzielle Rolle. Wer den Partner durch Fremdgehen hintergeht, begeht einen schweren Vertrauensbruch der oft auf ein Beziehungsaus hinausläuft. Dabei soll es laut unterschiedlichen Studien Menschen geben, die besonders prädestiniert dafür sein sollen, es mit der Monogamie nicht so genau zu nehmen.

Weiters kam man zum Ergebnis, dass 79% aller untreuen Männer und 85 % aller untreuen Frauen hauptsächlich aus sexueller Unzufriedenheit Fremdgehen. Woran man erkennt, dass der Partner untreu ist? Als mögliche Anzeichen gelten beispielsweise heimliche Telefonate, Veränderungen im Kleidungsstil oder häufige Überstunden.

Eine Studie besagt neuerding, dass Menschen eines bestimmten Typs eher zu Untreue neigen als andere. Beim genauern Betrachten der Herkunft, des Berufs und Musikgeschmacks von Fremdgehern lässt sich ein deutliches Muster ablesen.

Welche diese sind erfahren Sie im folgenden.

Studie klärt auf 1/7
1. Der Nerd
Die unscheinbaren Gamer und Computerfreaks sollen es mit der Treue meistens nicht so ernst nehmen.Männer, die im IT-Bereich arbeiten, sollen öfter fremdgehen, als Männer, die einen anderen Beruf ausüben.