Slideshow

Was Ihr Kuss über die Beziehung verrät

kiss

Der Kuss mit geschlossenem Mund
Man könnte sagen, der Mund ist die Eingangstür zu unserem Herzen. Solange die verschlossen bleibt, signalisiert man, noch etwas mehr Zeit zu brauchen, um sich dem anderen voll und ganz öffnen zu können.

Der Kuss auf die Stirn
Es ist ein typischer Kuss eines Mannes. Indem er die Schläfen, Augen oder Stirn küsst, will er zeigen, dass er über uns wacht und uns beschützt. Zusätzlich verstärkt wird dieser Kuss, wenn er das Gesicht der Angebetenenen in seine Hände nimmt und somit Halt vermittelt.

Der französische Kuss
Damit ist eigentlich nur der normale Zungenkuss gemeint. Er besagt, dass man seinem Partner noch näher sein will.

Das wilde Abschlabbern
Es glüht nicht nur, es brennt schon vor sexueller Energie. Man will den anderen. Und das sofort!

Der Spiderman-Kuss
Es hat nichts mit dem Film zu tun. Nur hat man seit der romantischen Kussszene, bei der er sie über Kopf küsst endlich eine Betitelung gefunden. Diese Art zu küssen zeigt, dass beide bemüht sind, dem anderen auf immer neue Art seine Liebe zu zeigen. Diese Beziehung verspricht noch viele schöne Überraschungen.

Der zarte Kuss
Weniger ist mehr: Indem sich die Lippen nur ganz sanft und tastend berühren, stimuliert das einen großen Teil des Gehirns, wodurch mehr sexuelle Impulse ausgelöst werden als bei einer intimen Berührung.

Der Kuss auf die nur eine Lippe
Klingt nach einer halbherzigen Sache, steckt aber voller Emotionen und ist ein großer Liebesweis. Wer den Partner auf nur einer Lippe küsst, zärtlich an ihr saugt und liebkost, will damit sagen, wie sehr er ihn liebt und wie aufregend er immer noch für einen ist.

Der Schmetterlingskuss
Dabei küsst man sich nicht, wie bei den anderen Arten mit den Lippen, sondern den Wimpern. Mit kleinen Wimpernaufschlägen liebkost man die Wange des anderen. Eine extrem zärtliche Geste, die vor allem unter frisch Verliebten vorkommt. Es kribbelt – alles ist neu und aufregend.

Der Kuss auf die Wange
Diese Art des Küssens bedeutet, dass man sich zum anderen hingezogen fühlt. Da sich auch reine Freunde so küssen, sollte man nicht zu viel hineininterpretieren!

Der Knabber-Kuss
Dieser Kuss steht für enorme Leidenschaft und sexueller Begierde.

Der flüchtige Kuss
Geschlossene Augen und ein kurzer Kuss. Diese Kuss kommt bei genau zwei Beziehungsstadien vor: Entweder man kennt sich noch nicht lange und hält daher noch etwas Distanz. Oder man ist schon sehr lange zusammen – der klassische Abschieds-Wiedersehen-Kuss eben.