Date

Beziehung oder Kontaktabbruch

Warum das 3. Date ausschlaggebend ist

Beim dritten Date entscheidet sich, ob aus einem Flirt eine Beziehung werden kann, oder kein romantisches Interesse besteht.

Oft wird das dritte Date als das „Sexdate“ bezeichnet, bei dem die bereits aufgebaute Verbindung durch körperliche Intimität intensiviert wird. Doch beim dritten Treffen geht es um viel mehr, als bloß um Sex. Es ist ein Meilenstein für die Beziehung, bei dem man sich in erster Linie nicht nur körperlich, sondern vor allem seelisch näher kommen soll. Erste Dates können in Zeiten des Online-Datings am laufenden Band vereinbart werden, aber nicht jedes Date schafft es bis hin zu einem dritten Treffen.

Bedeutung des 3. Dates für eine Beziehung

Das dritte Date hat einen besonderen Stellenwert in jeder angehenden Beziehung. Zu diesem Zeitpunkt merkt man bereits, ob man romantisches Interesse hegt und Anziehung vorhanden ist. Während man sich bei den ersten beiden Treffen oft noch unsicher bezüglich der anderen Person ist, wird es beim dritten ernst. Spürt man bei diesem immer noch keine Chemie, entschließen sich die meisten dazu die Verbindung nicht weiter zu vertiefen. Bei diesem Date entscheidet man sich also, ob man eine Beziehung mit jemandem anstrebt oder nicht.

Ist das 3. Date das „Sexdate?“

Beim dritten Date herrscht bereits eine deutlich höhere sexuelle Anspannung, als bei den Treffen zuvor. Denn zu diesem Zeitpunkt ist man sich bereits im Klaren darüber, ob man sein Date attraktiv findet oder nicht. Oft führt diese erotische Anziehung dazu, dass es beim dritten Beisammensein zu Sex kommt, wodurch die Betitelung „Sexdate“ entstanden ist. Wichtig ist aber, dass Sie sich für diesen nächsten Schritt bereit fühlen. Sie sollten nichts überstürzen!

Dafür sollten Sie das 3. Date nutzen

Das Wichtigste am dritten Date: Es sollte klargestellt werden, was die Intentionen der Beteiligten sind und, ob die gleichen Vorstellungen bezüglich einer Beziehung bestehen. Dieses Treffen ist dazu da, Klarheit zu schaffen. Dazu gehören ebenfalls Gespräche über Werte, Moral, Familienpläne, Wünsche für die Zukunft und Ähnliches. Danach sollte es keine offenen Fragen mehr geben.

Aktivitäten für das 3. Date

Nutzen Sie das dritte Date, um die andere Person besser kennenzulernen und, um all ihre Facetten zu sehen. Folgende Aktivitäten eignen sich für das dritte Treffen:

  • Treffen in der Öffentlichkeit: Besuchen Sie mit Ihrem Date öffentliche Orte, denn daran erkennen Sie, wie er/sie sich in der Welt verhält und mit alltäglichen Situationen umgeht.
  • Aktive Dates: Verabreden Sie sich zu sportliche Aktivitäten. Dabei können Sie beobachten, wie sich Ihr Date bei Wettbewerben benimmt.
  • Kultur-Date: Arrangieren Sie ein Treffen in einem Museum. Dabei werden Sie merken, ob Sie mit der anderen Person intellektuelle Gespräche führen können und, wie sich der-/diejenige in ernsten Situationen verhält.