Vorsicht: Trauung an Schnapszahltag

Stress-Heirat

Vorsicht: Trauung an Schnapszahltag

Auch dieses Jahr wollen wieder viele Paare an markanten Daten heiraten - heuer bietet sich der 08.08.08 an. Warum von diesen Trauungsterminen abzuraten ist, erfahren Sie hier.


(c) Photo Press Service pps.atFür Hochzeiten an markanten Tagen herrscht großer Andrang. Paare sollten daher früher als üblich mit den Vorbereitungen beginnen - und dennoch kann es zu Problemen kommen.

Ausgebuchte Termine
Viele Paare entscheiden sich bewusst gegen diese Termine, wenn sie bemerken, was damit alles verbunden ist. Es kann problematisch werden, weil die Termine schon lang im Voraus ausgebucht sind oder das Finden des Traumortes viele Unannehmlichkeiten mit sich bringt. Festort, Kutsche oder Limousine sind an diesen Tagen noch begehrter und um einiges teurer.

Erhöhte Preise
Aus Erfahrung weiß man auch, dass Florist, Tanzbands oder Catering-Services enorm hohe Preise für solche Tage verlangen. Wer also eine günstige Hochzeit bevorzugt, ist an Schnapszahltagen schlecht beraten.

Expertenrat
Wer unbedingt an einem dieser markanten Daten heiraten möchte, sollte mindestens ein Jahr im Voraus mit den Vorbereitungen und der Organisation beginnen. Das bedeutet, das es für den 08.08.08 ohnehin zu spät ist, wenn man mit den Vorbereitungen noch nicht begonnen hat.

Paare, die den 09.09.09 ins Auge gefasst haben, sollten also bald mit der Organisation beginnen und sich vor allem sehr früh um den Ort der Trauung kümmern, damit einem rauschenden Fest nichts mehr im Wege steht.