Verführungstechniken, die jede Frau kennen sollte

Um den Finger gewickelt!

Verführungstechniken, die jede Frau kennen sollte

Lust auf Sex? Männer lieben es, wenn Frauen Ihrer Lust freien Lauf lassen und die Initiative ergreifen: Nichts törnt IHN mehr an, als eine selbstbewusste Frau, die weiß, was sie will und keine Scheu hat, ihre Wünsche zu äußern. Fragt man Männer, welche Sex-Moves ihnen am meisten in Erinnerung geblieben sind, waren es zumeist jene, welche völlig unerwartet kamen. Überraschen Sie ihn mit einem kleinen Intermezzo wenn er am wenigsten damit rechnet - spontaner Sex ist oftmals der bessere.

Wie man IHN schnell auf Touren bringt, verraten wir in der folgenden Slideshow:

Sexstrategien, die jede Frau kennen sollte 1/12
Ein wilder Begrüßungskuss!

Ziehen Sie ihn an sich und küssen Sie ihn, als wäre er eine Ewigkeit weg gewesen. Stürmisch! Zeigen Sie ihm, wie sehr er Ihnen gefehlt hat und  wie sehr Sie ihn begehren.
Die nackte Wahrheit

Ziehen Sie sich einfach aus. Der Sommer ist perfekt dafür.  Erledigen Sie das eine oder andere ruhig einmal hüllenlos, wie Wäsche waschen oder aufräumen. So schnellt Ihr sexuelles Selbstbewusstsein enorm in die Höhe und ihn macht es enorm an.
Die Distanz verkürzen

Geht ganz einfach: Treten Sie ein Stückchen näher als gewöhnlich an ihn heran, wenn Sie plaudern. Na? Gerät er ins Stocken? Das liegt daran, dass es zu knistern beginnt.
Tragen Sie seine Klamotten

Es wirkt immer! Ein weißes Männerhemd auf nackter Frauenhaut hat auf IHN stets einen ganz besonderen Reiz. 
Langsame Bewegungen

Gehen Sie ganz langsam auf ihn zu und akzentuieren Sie dabei Ihren Hüftschwung. Nun werfen Sie ihm einen intensive Blick zu und wenden sich dann wieder von ihm ab. Entledigen Sie sich zunächst ganz langsam der ersten Kleiderschicht, ganz so als ob er nicht ihm Raum wäre. 
Heiß auf Eis

Klingt harmlos, ist es aber nicht. Eis immer in der Waffel bzw. Eistüte bestellen und genüsslich schlecken. 
Huckepack

Schlingen Sie die Beine fest um seine Taille. Überhäufen Sie ihn mit zarten Nackenküssen, während er Sie bis ins Bett trägt – wo Sie ihn für seine „Schwerstarbeit“ gebührend entlohnen. 
Der Dusch-Trick

Ups! Vergessen Sie absichtlich, sich ein Handtuch bereitzulegen … Und rufen Sie ihn dann, damit er Ihnen eines bringt. 
Sex Surfing

Funktioniert immer. Klicken Sie sich in seiner Gegenwart durch ein paar Softporno-Seiten im Netz. 
Richtig küssen

Nackenküsse. Sie gehören zu den wohl sinnlichsten und aufregendsten Küssen überhaupt. Ziehen Sie seinen Kopf leicht nach hinten und zur Seite. Das entblößt die überaus empfindsame Nackenlinie, die vom Ohr zur Schulter verläuft. Lassen Sie Ihre Lippen an dieser Linie entlang vom Ohrläppchen an abwärts gleiten .... 
Der N-Spot

Erogene Zone. Küssen oder knabbern Sie an der kleinen Hautfalte zwischen Kinn und Adamsapfel. Das wirkt direkt auf die Nervenenden seiner unteren Regionen. Er wird sich ganz schön wundern, warum sich da so plötzlich etwas regt! 
Brustbein

Noch ein Hotspot. Tasten Sie das Brustbein gleich oberhalb des Herzens nach einer kleinen Vertiefung ab. Dieser Akupressurpunkt heißt „Meer der Ruhe“. Er löst einen entspannten Gemütszustand aus. Drücken Sie ihn sanft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden