Slideshow

Tipps für IHN: Finger weg von diesen Geschenken!

...

Dessous in der falschen Größe/Push-Up BHs
Trägt sie anstatt 36 Kleidergröße 40, ist das nicht schmeichelnd sondern eher beleidigend. Auch bei Push-Ups oder ähnlichem „Schummlern“ könnte dies auf Ihre Angebetete wirken, als ob sie Ihnen so wie sie ist, nicht gefällt.

Haushaltsgeräte
Auch wenn Sie ihre Kochkünste lieben, fühlt sich eine Frau mit Haushaltsgeräten nicht wertgeschätzt. Und Romantik ist hier ebenfalls weit entfernt. Es vermittelt ihr „Du bist für den Haushalt zuständig“.

Kuscheltiere
Klar ist es lieb gemeint, allerdings sind Stofftiere eher etwas für Kinder und Teenies und sollten ab dem Alter von 14 Jahren eher nicht mehr verschenkt werden.

Geschenksgutscheine
Gutscheine (für Kleidung, Parfum, etc.) wirken sehr unkreativ und als hätten Sie sich keine großen Gedanken gemacht.  Eine gute Alternative ist hier: Gutscheine für ein gemeinsames Wochenende im Wellness Hotel. Diese können Sie beide nutzen und haben auch noch mehr gemeinsame Zeit für einander.

Blumen von Tankstelle
Der Klassiker unter den Last Minute-Geschenken. Frauen merken den Wert des Straußes – hier rät sich auf jeden Fall lieber zum klassischen Blumenladen zu gehen und als ihr Bouqet von der Supermarktkasse oder der Tankstelle mitzubringen.

Fitnesszubehör / Abnehm-Hilfen
Selbst wenn ihre Herzdame öfter von ihrem Gewicht spricht und damit unzufrieden scheint - am Valentinstag ist nicht der passende Tag um sie beim Abnehmen zu motivieren und sie an Dinge zu erinnern, mit denen sie unzufrieden ist.

Shirts mit „lustigen“ Sprüchen
Auch wenn sie der Spruch im Geschäft zum Lachen gebracht hat, sind diese Shirts nicht besonders romantisch.

Kondome
Frauen haben auch gerne Sex, allerdings wirkt dies absolut bedrängend und unromantisch. Heben Sie sich lieber mit einer originellen Idee hervor, dann klappt’s mit den lustvollen Momenten danach von ganz alleine ;)