Tanzen gut für Partnerschaft

Liebe mit Taktgefühl

Tanzen gut für Partnerschaft

Ob zauberhafter Wiener-Walzer, Hip-Hopoder Boogie Woggie & Swing, das Tanzen ist ein wahrer Liebesknaller.

(c) sxc
Die Dancing-Stars machen es, spätestens seit Dirty Dancinggehört es in die Partyszene – Tanzen.

Schick herausgeputzt
Beginnend mit den schönen, sexy Kleidern der Damen findetman im Tanzsaal meist nur schick herausgeputzte Menschen. Die Herren in edlenHosenanzügen duften nach herbem Parfüm, während sich die Frauen die Nasepudern, die Haare richten und bereits am Vortag ein Beauty-Programm absolvierten. 

Hoher Flirtfaktor
Beim Tanzen sind sich die Partner ganz nahe, eine angenehmeSpannung baut sich auf. Man berührt sich, aber ist zurückhaltend. Die Gesichtersind meist zueinander gewendet. Ein großartiger Flirtfaktor.

Gut für die Beziehung
Der gemeinsame Tanz kann super für die Beziehung sein. DiePaare unternehmen etwas gemeinsam und können diesen Spannung (Flirtfaktor) neuspüren.

Tanzen hält gesund
Zudem macht Tanzen fit. Sie können zwischen 300 und 600Kalorien pro Tanzstunde abbauen. Sogar die Geschicklichkeit,Koordinationsfähigkeit und Feinmotorik wird geschult. Super auch für Gehirn undHerz – und für die gute Laune.