Stöhntechnik für Fortgeschrittene

Das Ahh und Ohh!

Stöhntechnik für Fortgeschrittene

Lauter Sex: So heizen Sie sich und ihren Partner beim Liebespiel ein.

Das wichtigste Sex-Organ finden Mann und Frau nicht zwischen den Beinen: Sie tragen es auf den Schultern. Das Gehirn feuert die Erotik an. Phantasien und visuelle Eindrücke sind wichtige Faktoren, die es beim Sex nicht zu unterschätzen gilt. Gleiches gilt für das Hören. Allein das Geräusch einer stöhnenden Frau oder eines rhythmisch knarrenden Betts lässt einen lustvolle Assoziationen knüpfen.

Ahh!!
Wer kennt sie nicht, die legendäre Restaurant-Szene in dem Film "Harry und Sally": Meg Ryan zeigt Billy Crystal, wie Frau den Orgasmus vortäuscht, ohne dass beim Mann auch nur der geringste Zweifel aufkeimt.  Eine gekonnte Stöhn-Performance ist nicht nur gut für das Ego des Mannes, sondern wirkt sich auch positiv auf die Lust der Frau aus. Wissenschaftler fanden 2014 heraus, dass ein Großteil der Frauen beim Sex die Stöhngeräusche übertreiben, um ihre eigene Libido zu boosten: Man fühlt sich begehrt, sexy und signalisiert dem Partner indirekt, was man will. Ein intensives „Ahhh“ vermittelt IHM, welcher Rhythmus, welches Tempo oder welcher Winkel IHR besonders große Lust bereitet. Statt verbaler Anweisungen lassen Sie Ihre Atmung sprechen. Und diese wirkt sich widerum auf den Beckenboden aus.

Ohh!
Nehmen Sie sich kein Blatt vor den Mund. Lassen Sie ihrem Begehren beim Sex freien Lauf und konzentrieren Sie sich ganz auf den Rhythmus, der ihre Lust antreibt. Werfen Sie Ihr Haar nach hinten, lecken Sie sich über die Lippen, varrieren Sie je nach Sex-Tempo die Laute, die sie von sich geben: Von einem leisen, genießerischen Schnurren zum wilden, explosiven Schrei. Experimentieren Sie mit der Atmung und finden Sie heraus, welcher Sound Ihnen den Sex versüßt.

Anfänger und all jene, die dünne Schlafzimmerwände haben, können versuchen, durch bewusstes Atmen das Liebesspiel von innen heraus zu steuern: ganz tief ein- und ausatmen beim Liebesspiel. Achten Sie darauf, wie sich Ihre Brust bei der Atmung bewegt und welche Impulse an den Beckenboden gesendet werden. Mmmmhhh!

Sexy Sätze, die Männer antörnen