So lange sollte man vor der Hochzeit zusammen sein

Forschung zur Ehe

So lange sollte man vor der Hochzeit zusammen sein

Natürlich ist es immer Gefühlssache, wann man bereit dazu ist, mit seinem Partner die Ehe einzugehen. Doch Anthropologin Dr. Helen Fisher, die Expertin auf dem Gebiet des menschlichen Verhaltens ist, rät dazu, erst nach einem bestimmten Zeitraum zu heiraten.

Zeichen der Zeit

In Österreich wird mittlerweile fast jede zweite Ehe geschieden. Das ist auch einer der Gründe, warum immer mehr Menschen Angst davor haben, den Bund des Lebens einzugehen und sich Zeit lassen, bevor sie den Schritt wagen. Das ist auch gut so, wie Dr. Helen Fisher sagt. Sie hat Jahrzehnte damit verbracht, verschiedenste Aspekte der Liebe zu studieren. Ihre Forschung kam zu dem Ergebnis, dass Paare mindestens zwei Jahre zusammen sein sollten, bevor sie vor den Traualtar treten. Denn diese Zeit benötigt es, um einander richtig kennenzulernen: „Ich denke, der Prozess, in dem ihr eine Person richtig kennenlernt und über die Phase des Verliebtseins hinausgeht, ist wichtig, damit das Gehirn in dieser Zeit wieder in den Status gelangen kann, gute Entscheidungen zu treffen. Ihr werdet herausfinden, wie sich die Person an Weihnachten verhält, wie sie mit ihren Freunden umgeht, was für einen Umgang sie mit Geld hat, wie sie einen Streit führt und so weiter“, so Fisher. Nachdem man die jährlichen Herausforderungen mit seinem Partner zweimal durchlebt hat, bekommt man einen guten Eindruck davon wie er sich in verschiedensten Alltagssituationen verhält und es folgt kein böses Erwachen nach der Hochzeit, laut der Anthropologin.

Diesen Mann sollten Sie heiraten! 1/15
Die schmerzhafte Phase nach dem Urlaub
Sie haben die letzten zwei Wochen keine Sekunde ohne den anderen verbracht und anstatt sich über etwas Abstand und Abwechslung zu freuen, vermissen Sie ihn an den ersten Tagen nach einem Urlaub oder langem Wochenende, als hätten sie sich seit Monaten nicht mehr gesehen. Sie fühlen sich nahezu unvollständig.
Es sind die kleinen ritterlichen Taten, die zählen
Obwohl er einen mindestens ebenso schlimmen Kater hat wie Sie, zögert er nicht lange, sondern zieht sich schnell was über und kauft beim Laden um die Ecke ein ordentliches Katerfrühstück, nach dem Sie sich so sehnen.
Ein Date mit einem anderen? Niemals!
Trotz kleinen Konflikten oder der Alltagsroutine würden Sie nie auf die Idee kommen, sich nach etwas "Besserem" umzusehen. Wer sollte ihn schon toppen können?
Die beständige Liebe
Auch wenn Sie ihn gerade nicht mögen, sondern regelrecht verfluchen, lieben Sie ihn.
"Das muss ich dir erzählen!"
Sobald irgendetwas in Ihrem Leben passiert, egal wie unbedeutend, ist er die erste Person, der Sie davon berichten. Und das ist bei ihm nicht anders.
Die einen finden es lächerlich, Sie lieben es
Ihre Freunde finden das ständige Texten nicht nur nervig, sondern lachen sogar darüber, dass sie sich schreiben oder per Foto zeigen, was sie heute zum Lunch essen. Aber für sie beide gibt’s (fast) nichts Schöneres, als den anderen über alles am Laufenden zu halten. Ihr Whatsapp-Verlauf ist voll mit Fotos, Texten und Sprachnachrichten.
Der Traum aller Schwiegereltern
Von Ihrer Mutter hören Sie Sätze wie: "Wenn ich etwas jünger wäre, würde sogar ich auf ihn stehen." Und selbst Ihr Vater, für den Sie ewig die kleine Prinzessin bleiben werden, gibt grünes Licht. Ihr Freund versteht sich einfach hervorragend mit Ihren Eltern. Er tut nicht nur so, als würde er sie mögen oder sich für sie interessieren, er ist auch bei ihnen mit vollem Herzen dabei.
"Wenn du hungrig bist, wirst du zur Diva" (Snickers)
Egal ob zickig, wütend oder nörgelnd – er weiß mit all Ihren Launen umzugehen. Und auch er scheut sich nicht, Ihnen seine Emotionen zu zeigen und trotz dem Klischee des starken Geschlechts bzw. dem Stolz eines Mannes Schwäche, Sorgen und Unsicherheit auszusprechen.
Wortlos
Sie verstehen sich ohne Worte. Ein Blick oder ein Emoji reicht.
Gemeinsame Pläne
Wenn Sie das Thema Zukunft zur Sprache bringen, nimmt er nicht seine Füße in die Hand und läuft weg. Im Gegensatz – er legt genauso viel Wert auf klare Verhältnisse und einen gemeinsamen Weg für die Zukunft festzulegen wie Sie.
Hello Kitty & Co.
Für ihn sind alle Ihre Macken einfach nur süß. Egal ob der Hello Kitty-Faible, die Rezepte-Sammlung oder das Album mit Bildern und Zeitungsauschnitten von Christiano Ronaldo – vor ihm muss Ihnen nichts "peinlich" sein.
Keine Beschwerden
Während sich Ihre Freundinnen beim Girls-Talk über den Partner auslassen und Unzähliges beklagen oder bejammern, haben Sie nichts beizutragen.
Zusammen miefen
Egal ob nach dem Sport oder nach einem ganzen Wochenende zusammen im Bett – der Schweißgeruch des anderen fällt ihnen nicht mal auf. Und natürlich geht ein intensiver Kuss auch mit morgendlichem Mundgeruch.
"Deine Freunde sind meine Freunde!"
Er weiß, dass Ihre Freunde wichtig für Sie sind, weswegen er sich auch alle Mühe gibt, sie kennenzulernen, um sich ebenfalls mit ihnen anzufreunden.
Natürlich lieben sie sich
Auch ungeschminkt und im alten Pyjama schaut er Sie mit einem Blick an, als würden Sie in den heißesten Dessous vor ihm stehen. Und auch Sie finden ihn im verwaschenen und mittlerweile viel zu engen T-Shirt schlicht und ergreifend attraktiv.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden