So erkennt man einen schlechten Liebhaber

No-Go

So erkennt man einen schlechten Liebhaber

Wenn Frauen einen Mann sehen den sie für besonders attraktiv befinden, dann neigen sie oft dazu ihn zu idealisieren. Und das zwar vor allem im Bett, wenn es um seine Fähigkeiten geht. Doch das kann ein Fehler sein.

Anzeichen für KEINE heiße Liebesnacht

Denn nur weil ein Mann auf der Attraktivitätsskala ganz weit oben ist und auch sonst mit seinem Charme alle in den Bann zieht, heißt das nicht dass er auch ihm Bett ihren Erwartungen entspricht. Die Enttäuschung ist dann meist umso größer, da der Mann plötzlich dem Ideal gar nicht mehr entspricht. Gut, dass es vor dem Liebesspiel schon Anzeichen gibt, die Ihnen verraten ob ein Mann auch im Bett den gewünschten Erwartungen nachkommen kann. Darauf sollten Sie achten, wenn Sie testen wollen ob es sich auszahlt, dem Angebeteten auch im Bett eine Chance zu geben.

 

Anzeichen für einen schlechten Liebhaber 1/5
1.) Er hat kein wirkliches Interesse

Ja, Sie treffen sich regelmäßig mit ihm, doch zeigt er wirklich Interesse an Ihnen? Wenn er so gar nichts über Ihre Vergangenheit, Wünsche und Träume wissen möchte, dann kann das ein Anzeichen für schlechten Sex sein. Warum? Wenn er sich außerhalb des Liebesspiels nicht tiefergehend für Sie interessiert, dann macht er sich auch im Bett keinen Kopf darüber, was Ihnen gefällt oder nicht.
2.) Er ist auf sein Äußeres fixiert

Natürlich möchte jede Frau einen gepflegten Mann, doch die Beschäftigung mit dem Äußeren kann auch Überhand nehmen. Wenn er sich selbst toller finden, als Sie ihn, dann sind Probleme vorprogrammiert. Denn ihm wird es auch beim Liebespiel nur um sich gehen und nicht darum, dass auch Sie auf ihre Kosten kommen.
3.) Er ist oft ungeschickt

Auch wenn ein tollpatschiger Männer durchaus süß sein können, sollte zu viel Tollpatschigkeit in Alltagssituation ein Warnsignal sein. Denn meist heißt das, dass er auch im Bett eher ungeschickt ist und nicht so richtig weiß was er tut.
4.) Er hat keine richtigen Ziele

Das heißt jetzt nicht, dass er eine eigene Firma haben muss und schon seine Zukunft genau im Kopf, aber gewisse Ziele sollte jeder Mann im Leben haben. Wenn er in seinem Leben beweist, dass er zielstrebig ist, dann wird er das auch im Bett sein.
5.) Er kümmert sich nicht um seinen Körper

Klar, wollen wir keinen Mann der jeden Tag vier Stunden im Fitnesscenter verbringt und einen irren Körperkult betreibt, aber wenn er zumindest regelmäßig Koordination und Ausdauer trainiert, wird er höchstwahrscheinlich auch im Bett seine Leistung bringen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden