So boosten Sie Ihre Libido

Schluss mit der Unlust

So boosten Sie Ihre Libido

Was die häufigsten Sexbremsen sind und wie man sie am besten umgeht.

Lustlosigkeit ist das häufigste sexuelle Problem bei Frauen ab 18 Jahren. Verursacht wird sie von vielen unterschiedlichen Faktoren: Hormelle Veränderungen, Verhütung, Stress und Gewicht können Schuld daran haben, dass die Lust abnimmt und man alles andere lieber machen würde, als sich mit dem Partner zwischen den Laken zu wälzen.

Lustkiller 1/6
Die Pille
Die Pille wirkt ironischerweise oft als Liebestöter. Das haben Studien der Universität Heidelberg gezeigt. Die Forscher fanden heraus, dass deutlich mehr Frauen, die die Pille nahmen, an 'sexueller Dysfunktion', also schwach ausgeprägter Libido und Orgasmus-Unfähigkeit, litten als Frauen ohne. Sie sehen den veränderten Hormonhaushalt als Schuldigen daran. Verhütung per Intrauterinpessar wie die Spirale (ohne Hormone) ist dann die bessere Lösung.

Meist geht die „Libidostörung“ nach einer Weile wieder vorbei und Kleinigkeiten sind es, die verändert werden müssen damit es mit der Lust wieder bergauf geht. Mit einigen Tipps kann man das sexuelle Verlangen wieder steigern! Das tut der Partnerschaft gut, Ihrer Fitness und auch dem allgemeinen Wohlbefinden.

So steigern Sie Ihre Libido 1/5
1. Lebensmittel
Bestimmte Lebensmittel haben luststeigernde Eigenschaften. Zum Beispiel reicht schon ein Gläschen Champagner manchmal um das „Kribbeln“ wieder zu spüren oder aber Bananen, Avocados, Erdbeeren, Artischoken und Schokolade. Scharfe Gewürze wie Chili regen den Blutkreislauf an, sorgen für gute Stimmung regen somit auch die Lust wieder an.