Sex mit dem Ex hilft gegen Trennungsschmerz

Neue Erkenntnisse

Sex mit dem Ex hilft gegen Trennungsschmerz

Ist der Sprung ins Bett mit dem Verflossenen die Lösung?

Schmerzhafte Trennungen
Die meisten werden das Gefühl kennen. Wochen, Monate, ja vielleicht sogar Jahre war man seinem Partner so nahe wie kein anderer, teilte alles mit ihm und dann eines Tages ist alles vorbei. Egal ob eine Neue dran schuld ist, oder die Beziehung an Knistern verloren hat, es tut auf jeden Fall weh. Eine Studie der Universität Arizona fand nun heraus, dass ein erotisches Abenteuer mit dem Ex DIE Lösung sein soll, um ein neues Beziehungs-Aus leichter zu verkraften.

Top10 Trennungsgründe 1/10
1. Wir haben uns auseinander gelebt. (37%)

Sex mit dem Ex: DIE Lösung?
Allerdings sollten Sie dieses Ergebnis jetzt nicht als Begründung sehen um ein einmaliges Erlebnis mit Ihrem Ex zu genießen. Denn so vermasseln Sie sich auch die Chance, die Partnerschaft, in der Sie sich die letzten Wochen, Monate oder Jahre befanden, doch noch zu retten. Zwar meinten ganze 21,9 Prozent der getesteten Personen, Sex mit dem Ex hätte ihnen geholfen über eine Trennung oder Scheidung hinwegzukommen, allerdings mag man doch sehr bezweifeln, dass das eine dauerhafte und sinnvolle Lösung ist über den Trennungsschmerz hinwegzukommen. Ganze 82,5 Prozent der frischgetrennten Singles blieben übrigens mit ihrem Ex-Partner in Kontakt!

Wenns nicht klappt, zurück zum Ex
Experten meinen, dass viele vorschnell zurück zum Ex gehen. Die meisten realisieren erst, wie gut ihr Liebesleben mit dem Verflossenen war, wenn sie sich in einer neuen Partnerschaft befinden. „Manchmal muss man einfach zurück gehen um im Leben vorwärts zu kommen“, so Sex-Expertin Tracey Cox. Frauen sind laut der Studie übrigens anfälliger dafür, beim Ex wieder schwach zu werden. Vielleicht lohnt es sich aber dennoch eher an der Beziehung zu arbeiten und ihr eine Chance zu geben, bevor man mit seinem Ex ins Bett springen.