Sex macht nicht nur schön, sondern auch ...

Neue Erkenntnisse

Sex macht nicht nur schön, sondern auch ...

Aufgepasst! Laut neuesten Studienergebnissen muss man jetzt nicht mehr stundenlang Kreuzworträtsel oder Sudokus lösen, denn auch regelmäßiger Sex kann merklich die Gehirnleistung verbessern, - hätten Sie es gewusst?

Die Ergebnisse

Männer und Frauen im Alter zwischen 50 und 83 Jahren wurden zum Thema „Sex in der Beziehung“ und die damit-verbundene Häufigkeit befragt. Anschließend folgten auch noch Gedächtnis -und Intelligenztests. Das Ergebnis ist erstaunlich: Menschen, die häufiger Sex haben, weisen bessere Sprachkompetenzen auf und hatten ebenfalls eine besser Gedächtnisleistung vorzuweisen. Warum? Sex regt nicht nur den Kreislauf an, sondern das Gehirn wird auch besser durchblutet. Das führt wiederum zur Verbesserung der Bildung von Nervenzellen, was die Gehirnleistung insgesamt „natürlich“ steigert. Kleines Detail am Rande: Laut der Studien der Duisburger-Essen Universität wurde bestätigt, dass Menschen, die Pornos ansehen eine negativere Gehirnleistung haben.

Mehr Orgasmen?

Außerdem wurde in Studien des Twin Research Department im Londoner Kings College belegt, dass Frauen mit höheren IQs auch durchschnittlich zu mehr Orgasmen kommen. Der Grund dafür ist ihre emotionale Intelligenz. Sie können Ihre Bedürfnisse beim Sex besser artikulieren, verarbeiten Stress leichter und können so während des Aktes effizienter entspannen.

Was Sex noch kann?

  • Sex ist ein echter Garant gegen Stress.
  • Sex lindert Schlafstörungen.
  • Sex regt die Durchblutung an und schafft somit straffere Haut.
  • Sex ist ein Schlankmacher (350 Kalorien werden verbrannt).
  • Sex verhilft durch die Östrogen–Ausschüttung bei Frauen zu vollerem Haar.

In diesem Sinne: Sex ist ein wahrer Alleskönner für die Gesundheit.

So steigern Sie Ihre Libido 1/5
1. Lebensmittel
Bestimmte Lebensmittel haben luststeigernde Eigenschaften. Zum Beispiel reicht schon ein Gläschen Champagner manchmal um das „Kribbeln“ wieder zu spüren oder aber Bananen, Avocados, Erdbeeren, Artischoken und Schokolade. Scharfe Gewürze wie Chili regen den Blutkreislauf an, sorgen für gute Stimmung regen somit auch die Lust wieder an.
 2.Bewegung aktiviert auch die Libido
Die effektivste Methode, deinen Testosteronpegel zu pushen ist sowohl für Männer als auch für Frauen ein Aufbau von Muskeln. Gewichte stemmen, kleine Übungen zuhause wie SIt-Ups oder Liegestütz,  aber auch Cardio-Training eignen sich um den Sexualtrieb wieder zu aktivieren und den Testosteron-Spiegel aufrecht zu erhalten. Sport hebt schließlich neben der Beweglichkeit und Ausdauer  auch das Selbstvertrauen und die Stimmung.

3. Verwöhn-Programm
Unzufriedenheit ist der größte Lustkiller – deswegen ab zum Shoppen, zur Massage, zu einer Beauty-Behandlung –was immer Ihnen gut tut. Auch ein Wellness-Tag Zuhause wirkt kleine Wunder: schlafen Sie, legen Sie eine Maske auf, bestellen Sie Ihr Lieblingsessen, essen Sie Eis während Ihrer Lieblingsserie oder einem Film und verwöhnen Sie sich einfach! Wer sich wohl fühlt steigert automatisch seine Begierde.

4. Let’s talk about Sex
Zwar ist man bei Sex-Unlust auch nicht gerade in Stimmung darüber zu sprechen, aber es hilft sich damit wieder zu beschäftigen: machen Sie sich Gedanken was Sie gerne erleben würden, wo, mit wem. Paare können über die eigenen Wünsche und Vorleiben sprechen, den Sexort wechseln, sich „Sex-Hausaufgaben“ geben und Sexfantasien zusammen austauschen und erfüllen.
 5.Kein Druck
Wer unbedingt wieder Lust verspüren will und mit Druck an das Problem heran geht wird den Gegen-Effekt erzielen. Vermeiden Sie Stress und Auseinandersetzungen, eine ruhige Grundstimmung und Geduld sind die beste Voraussetzung für mehr Lustempfinden. Wenn nichts hilft, können auch Gespräche mit dem Sexualtherapeuten dabei helfen den Hintergrund des Problems heraus zu finden und daran zu arbeiten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden