Sex à la Kim

Sex-Ratgeber

Sex à la Kim

DIE Sexpertin Kim Cattrall und ihre Liebesfibel mit provokanten Ratschlägen.

(c) Warner BrosIn ihrer Rolle als Samantha in Sex and the City verführte sie die Männer reihenweise und berichtete ihren Freundinnen hinterher von ihren Liebesabenteuern. Auch im wirklichen Leben ist Kim Cattrall mitteilungsbedürftig, was das Sexleben anbelangt.

(c) Schwarzkopf und SchwarzkopfKim in Erotik-Posen
In ihrem Buch Sexual Intelligence (Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf, 23 Euro) nimmt sich die Actress kein Blatt vor den Mund und verrät die Geheimnisse der sexuellen Erregung.

Was uns wirklich anmacht und warum, erklären Sexualwissenschaftler und Psychologen, und auch Privatpersonen äußern sich zu sexuellen Vorlieben und Abneigungen.

Echte Samantha-Fans kommen jedenfalls auf ihre Kosten: Kim Cattrall zeigt sich in ihrer Sexfibel in erotischen Posen und plaudert gleich aus dem eigenen Liebesnähkästchen: „Sex ist für mich sehr wichtig!

Frauen haben im Gegensatz zu Männern den besten Sex zwischen 40 und 50 Jahren. Liebe im Alter macht einfach viel mehr Spaß!“

Sex ist ihr Business
Auf 144 Seiten klärt Lustexpertin Kim Cattrall über ihre persönlichen Sex-Do’s und Don’ts auf. Nachstehend 10 heiße Thesen einer reifen Frau ...

„One-Night-Stands sind ein wunderbares Übungsgelände. Bei einem Menschen, der einem nicht so nahe ist, fällt es mitunter viel leichter, die Wünsche zu äußern.“
„Je früher du anfängst, dich selbst zu befriedigen, umso schöner wird dein Sexleben sein. Ich hätte auch früher mit Experimentieren anfangen sollen, dann wäre mir einiges erspart geblieben.“
„Hab keine Angst, einem Mann zu sagen, was dir wie und wo gefällt. So kommst du früher zu dem, was dir gut tut!“
„Ich hatte viel zu niedrige Erwartungen an Sex. Heute weiß ich, dass man einfach gehen muss, wenn es nicht klappt.“
„Es geht nicht immer nur um den Orgasmus, sondern ein Sex-Gesamtpaket. Und wenn es einem Mann auch wirklich um dich geht, kommt er irgendwann von allein.“
„Ein stärkerer Eigengeruch törnt Männer nicht ab, im Gegenteil. Zu viel Parfum mag keiner. Vergiss die Dusche, wenn du dir einen Lover in deine Wohnung nimmst. Duschen kannst du hinterher!“
„Erst als ich lernte, mich sicherer in meinem Körper zu fühlen, hatte ich guten Sex. Und ich lerne immer noch dazu.“
„Zeige ihm durch lauter oder leiser werdendes Stöhnen, wo es dir gut tut. Dauerndes Reden im Bett ist kontraproduktiv.“
„Weg von der faden Matratze, hin zu Sex an ungewöhnlichen Orten. Lassen Sie die Fantasie spielen. Vorschläge: Küchentisch oder Blumenwiese.“

„Nur wenn die Frau beim Sex oben sitzt, behält sie die totale Kontrolle über die Liebesintensität und Geschwindigkeit!“