Scherzinger: Musik gegen Trennungsschmerz

Therapie

Scherzinger: Musik gegen Trennungsschmerz

Die Sängerin sprach über ihre Art einen Ausweg aus dem Trennungsschmerz zu finden.

Eine Trennung ist nicht leicht, dies muss jetzt auch Nicole Scherzinger erfahren. Die Sänegrin udn der Formel 1-Fahrer Lewis Hamilton beendeten ihre jahrelange On-Off Beziehung, die schon öfter kurzfristig beendet wurde, nun endgültig. Im September 2013 verkündete sie: "Die Wahrheit ist - wir sind nicht länger ein Paar. Es ist vorbei."

Distanz als Trennungsgrund
Grund für das Beziehungs-Aus sollen die Karrieren der beiden Stars sein und die mangelnde Zeit sich der Beziehung zu widmen. Auch von Hochzeit soll die Rede gewesen sien, doch dazu kam es nie. X-Factor Kollege Jahmene Douglas, der mit Nicole eine enge Freundschaft pflegt ist sich sicher: "Ich weiß, dass sie Lewis noch liebt. Ich denke es war offensichtlich, dass die Distanz ihren Tribut gefordert hat."

Lesen Sie auch: Katy Perry: "Lag 2 Wochen nur im Bett!"

Musik als Therapie
Der Kummer ist Nicole Scherzinger nach 5 Jahren Beziehung anzusehen - die früher strahlende Sängerin sieht man nun ausgelaugt, zurückhaltend und mit traurigem Blick bei öffentlichen Auftritten. Jetzt sprach sie mit dem Wylde Magazin darüber wie sie mit dem Trennungsschmerz fertig wird: „Momentan arbeite ich im Tonstudio an meiner Musik. Ich mache das wohl aus egoistischen Gründen, als Therapie.“ Ihr Solo-Album soll kein Chartstürmer werden, sondern vor allem ihr selbst helfen mit ihren Gedanken fertig zu werden."Ich möchte meine negativen Emotionen verarbeiten und den Herzschmerz hinter mich bringen. Die Musik ist für mich, nicht für die Musikindustrie. Sie soll einen reinigenden und therapeutischen Effekt haben. Das hilft mir am meisten.“

Die Trennung in vier Phasen überwinden 1/4
Phase 1: Die Trennung verleugnen
Die erste Phase ist die Verleugnung. Sie wollen die Trennung nicht wahrhaben, können nicht glauben, was gerade geschehen ist und hoffen inständig, dass alles nur ein böser Traum ist, Ihr Partner sich eines Besseren besinnt oder alles nur ein riesiges Missverständnis war. Sie werden sich zu diesem Zeitpunkt wie versteinert fühlen, bewegungsunfähig und hilflos sein und sich vielleicht wie eine Puppe vorkommen, die lediglich so aussieht wie Sie. Bei den meisten Menschen dauert diese Phase nur wenige Tage an, bei manchen kann sie sich aber auch über einige Wochen hinziehen. Sie ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg dahin, die Trennung verarbeiten zu können.

Hoffnung auf ein weiteres Liebes-Comeback muss die Sängerin nun endgültig lernen aufzugeben und los zu lassen. Obwohl die Wunden noch verheilen erklärte sie weiters: "Solche schweren Momente formen deinen Charakter und machen dich stark. Die Löwin in mir erwacht.“

Diashow: Nicole Scherzinger bei der Global Gift Gala 2013

Nicole Scherzinger bei der Global Gift Gala 2013

×