Orgasmus ist wichtiger als Gefühle

Liebes-Wirrwarr

Orgasmus ist wichtiger als Gefühle

Für viele ist es der Beziehungs-Killer schlecht hin: Ein unerfülltes Sex-Leben. Aber ist das trotz Liebe wirklich ein Grund eine Partnerschaft zu beenden?

Lustlosigkeit = Beziehungskiller
Es ist der Alptraum der meisten Paare: Ein eingeschlafenes Liebesleben. Migräne, Müdigkeit oder einfach Lustlosigkeit werden oft vorgeschoben, auch wenn es oft andere Ursachen hat. Dass es in einer Partnerschaft immer wieder Aufs und Abs gibt, ist klar, aber eine britische Studie belegt nun, dass die meisten Menschen, egal ob Mann oder Frau, vorziehen eine Beziehung zu beenden, als ein unbefriedigendes Sex-Leben, ohne Höhepunkt zu verschmerzen.

Höhepunkt hat mehr Bedeutung als Liebe?
Man mag es kaum glauben, aber ganze 39 Prozent der befragten Personen beider Geschlechter nannten ein unerfüllendes Liebesleben als einen DER Trennungsgründe. Also Prickelnde Erotik statt echte Liebes-Gefühle? Ganze 16 Prozent gaben sogar zu, dass regelmäßige Orgasmen für sie eine wichtigere Rolle als Gefühle spielen würden! Dies verschafft dem Partner natürlich einen immensen Druck, welcher auch oft zu Komplett-Aussetzern im Bett führen kann.

Machen Sie weder sich noch Ihrem Partner Druck
„Zu kommen, ist ein wunderschöner Teil beim Sex, aber er kann eben auch ohne das große O viel Spaß machen“, so die Expertin in Sachen Bettgeflüster, Joanna Cocker. Erwarten Sie nicht jedes Mal atemberaubenden Sex. Je weniger Druck Sie sich selbst und Ihrem Partner machen, desto mehr Spaß und Erfüllung wird Ihr Liebesleben bringen. Und sollte Ihr Liebesleben eingeschlafen sein, arbeiten Sie zusammen daran, denn wahre Gefühle sind schwieriger zu finden, als die richtigen Stellen, an denen Sie oder Ihr Partner berührt werden wollen!

Bettmanieren 1/7
Abschalten
Männer schalten beim Sex viel leichter ab als Frauen. Dennoch ist es vor allem für Frauen wichtig, sich die Zeit zu nehmen und den Moment in vollen Zügen zu genießen. Die Gedanken können auch später wieder um Job, Studium oder Kindern kreisen.