Das sind die 100 schrägsten Sexmythen!

oe24 klärt auf

Das sind die 100 schrägsten Sexmythen!

Wir haben die 100 schrägsten Sex-Mythen für Sie gefunden und erklärt!

In jeder Sekunde finden weltweit 2778 Geschlechtsakte statt, jedem zwanzigsten Mann ist schon einmal die Partnerin währenddessen eingeschlafen - die meisten Menschen haben Sex am liebsten im Bett, gefolgt danach ist nicht etwa der Küchentisch, sondern das Auto.

Wir haben die 100 besten Sex-Mythen für Sie gesammelt und klären Sie auf!

1. Bei Scheidenkrampf muss der Notarzt kommen

Den sogenannten Vaginismus gibt es – Dabei verkrampft der Beckenboden und ein Teil der Vaginalmuskulatur, ein Eindringen wird so erschwert. Die Horror-Vorstellung dass ein Scheidenkrampf während des Sex auftritt und das Paar nur durch Feuerwehr oder Rettung getrennt werden kann, stimmt aber keinesfalls.

2. Kann der Penis wirklich brechen?

Ja, genauer gesagt die Faserhülle, die das Schwellkörpergewebe umgibt. Das kommt zwar sehr selten vor - nach Statistiken einmal unter 175.000 Krankenhausaufnahmen - ist aber ein ernster Notfall. Meist passiert es, wenn die Erektion plötzlich abgeknickt wird, z.B. bei "unsachgemäßer Selbstbefriedigung" mithilfe eines Staubsaugers

3. Größerer Penis, mehr Lustempfinden für die Frau

Die Scheide der Frau ist so flexibel, dass sie sich der jeweiligen Größe des Penis anpasst. Der Anblick eines großen Penis kann zusätzlicher Lustbringer sein, aber das ist nur Kopfkino.

4. Gibt es einen Samenstau?

Auch wenn Männer ihn mit einem mitleidigen Blick vorschieben. Fakt ist: Samen, der nicht ausgeschieden wird, wird vom Körper einfach abgebaut.

5. Nase zeigt Penisgröße an

„Wie die Nase des Mannes, so sein Johannes“, lautet ein Sprichtwort – leider ist es nur ein Sprichwort, sonst wäre den Männer die Größe ja tatsächlich ins Gesicht geschrieben…

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

6. Menschen mit niedrigem IQ haben den besseren Sex

Die Intelligenz hat nicht mit guten oder schlechten Leistungen im Bett zu tun - Bei gutem Sex gehört es dazu sich fallen lassen zu können und den Kopf abzuschalten. Wer das beherrscht, der braucht sich keine Sorgen machen!

7. Frauen ejakulieren auch

Auf dem Gipfel der Erregung können einige Frauen eine milchige Flüssigkeit verspritzen. Nach Schätzungen erlebt jede Dritte gelegentlich diese feuchte Form des Orgasmus.

8. Handstand schützt vor Schwangerschaft

Rein anatomisch wäre das blanker Unsinn – und ist es auch!

9. Nur Frauen täuschen einen Orgasmus vor

Auch Männer haben ab und zu keine Lust und können auch trotz Latte nicht immer kommen – Um die Partnerin nicht zu enttäuschen täuschen also auch sie einen Höhepunkt vor.

10. In Husvaik im Norden Islands gibt es das weltweit einzige Penis-Museum.

Stimmt!

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

11. Jede Frau hat einen Vibrator

Laut einer Durex Studie haben nur 20 Prozent der Frauen über 18 Erfahrung mit einem Vibrator.

12. Mit Cola light als Scheidenspülung verhüten

Am Mythos der Cola-Verhütung ist nicht dran – zwar können Spermien in Cola abgetötet werden, aber auch Fleisch zersetzt sich in dem dunklen Getränk.

13. Männer mit Glatze sind potenter

Zwar hat Testosteron oft mit einer frühzeitigen Bildung einer Glatze zu tun – jedoch hat dies keine Wirkung auf die Potenz des Mannes

14. Männer denken alle 7 Sekunden an Sex

Männer haben zwar öfters an Frauen Gedanken an Sex aber alle sieben Sekunden wäre stark übertrieben .

15. Farbige sind besser bestückt

Weiße Europäer haben eine durchschnittliche Penislänge von rund 7,3 Zentimter im schlaffen Zustand und 15,4 Zentimeter im erigierten. Afrikaner haben tatsächlich die größten und auch die dicksten: 15,4 und 20,32 Zentimeter.

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

16. Frauen stehen auf Männerschweiß!

Aber nur während dem Sex und wenn der Mann vorher geduscht hat...

17. Frauen mögen keine Pornos

Falsch - Auch Frauen können Pornos sehr erregend finden - Genauso wie es Männer gibt, die damit nichts anfangen können.

18. In Israel wird das Ansehen von Pornofilmen per Kabel- oder Satellitenfernsehen mit bis zu drei Jahren Haft bestraft

Stimmt!

19. Sex macht jünger

Regelmäßiger Sex lässt Menschen um bis zu sieben Jahre jünger aussehen – er reduziert Fett und sorgt für den Ausstoß von Endomorphin im Gehirn.

20. Während der Periode können Frauen nicht schwanger werden

Die Wahrscheinlichkeit ist zwar sehr gering, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass Sex während der Periode zu einer Schwangerschaft führt – zum Beispiel wenn eine Frau einen sehr frühen Eisprung hat. Spermien können bis zu fünf Tage im weiblichen Körper überdauern. Wenn eine Frau zum Beispiel am elften Zyklustag einen Eisprung hat und am sechsten Zyklustag Sex hatte, ist eine Schwangerschaft durchaus möglich.

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

21. Von Coitus interruptus kann man nicht schwanger werden

Sex vorzeitig abzubrechen ist keine wirksame Verhütungsmethode. Schon vor dem eigentlichen Höhepunkte sondert der Penis „Lusttröpfchen“ ab, die bereits Samenzellen enthalten können.

22. Ananassaft macht Sperma lecker

Was wir essen und trinken hat Auswirkung auf unserer Körpersäfte. Wenn Sie frühmorgens zwei Liter Ananassaft trinken wird Ihr Sperma abends anders schmecken – es liegt aber am Zucker und nicht an der Frucht!

23. Sperma wedelt 800 Mal um 1 Zentimeter voranzukommen

Stimmt!

24. Um schwanger zu werden nach dem Sex Beine hochlagern

Es wurde nie nachgewiesen, aber es soll wahrscheinlich sein, da die Spermien auf diese Weise animiert werden, möglichst schnell zum Muttermund zu schwimmen.

25. In North Carolina ist Masturbation verboten.

Stimmt!

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

26. Schlecht küssende Männer sind auch im Bett eine Niete

Jetzt mal ehrlich: Welche Frau will mit jemandem ins Bett, von dem sie findet er würde schlecht küssen?

27. Brüste sind immer gleich groß.

Stimmt nicht - 90 Prozent aller Frauen haben asymmetrische Brüste

28. Frauen kleiden sich in ihren fruchtbaren Tagen freizügiger

Stimmt! Frauen kleiden sich wenn Sie ihren Eisprung haben unbewusst offenherziger. Sie sind zu diesem Zeitpunkt auch flirtbereiter.

29. In den amerikanischen Südstaaten Alabama und Mississippi besteht ein Verkaufsverbot für Sex-Spielzeug

Stimmt!

30. In Nordsibirien bewerfen verliebte Frauen ihren Angebeteten mit Feldschnecken

Stimmt!

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

31. Frauen mit einer großen Klitoris kommen leichter zum Orgasmus

Stimmt nicht - Jede Klitoris hat dieselbe Anzahl an Nervenenden.

32. Männer können sich selbst oral befriedigen

Zwei bis drei von 1000 Männern können sich selbst oral befriedigen.

33. In keinem Land haben so viele Befragte Oralsex wie in Österreich: 80 Prozent!

Stimmt (Durex Studie)

34. Im Sommer ist der Sex besser

Kann sein, denn wärmere Temperaturen sorgen für eine stärkere Durchblutung - das macht das Erreichen eines Orgasmus leichter.

35. Alle Vaginas fühlen sich gleich an

Keine Vagina fühlt sich an wie eine anderer - manche Frauen haben stärkere Beckenbodenmuskeln als andere, dadurch spüren sich Vaginas mal enger, mal weiter an.

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

36. Kondomallergie

Wenn eine Allergie besteht, dann auf Latex – dann können auch latexfreie Kondome verwendet werden!

37. Wer danach heult hatte schlechten Sex

Stimmt gar nicht! Schuld ist ein Hormonrausch, der einen unter Umständen ziemlich emotional werden lässt.

38. Die Vagina ist nach einer Geburt anders

Normalerweise gehen die Scheidenwände eine gewisse Zeit nach der Geburt wieder in ihre frühere Form zurück. Wenn nicht, helfen Beckenbodenübungen oder Vaginalkugeln.

39. Nach 5000 Schuss ist Schluss

Stimmt nicht zwischen dem 15. und 60. Lebensjahr insgesamt 30 bis 50 Liter (pro Ejakulation ca. 3,5ml). Das heißt, er kommt 8.571- bis 14.286-mal.

40. Analsex kann den Schließmuskel ausleiern

Nein. Wenn er maßvoll und vorsichtig (Gleitgel!) praktiziert wird, kann er ihn sogar stärken und für eine bessere Durchblutung sorgen.

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

41. Sperma hat Kalorien

5 Kalorien pro "Portion" - Sie stammen von Proteinen

42. Schamhaare haben keinen Zweck

Auch wenn die Haarlosigkeit im Intimbereich IN ist - kann sie aus biologischer Sicht den Sexappeal verringern: Das Schamhaar und die Achselbehaarung dienen dazu, die in diesen Bereichen produzierten Duftstoffe aufzunehmen und ihre Wirkung durch eine erhöhte Verdunstung zu verstärken - Sie wirken also als sexuelle Lockstoffe.

43. Frauen können nur ein Mal kommen

Stimmt nicht! Entweder die Orgasmen sind klar voneinander abgetrennt und die Erregung bahnt sich wellenartig immer wieder neu an - oder es liegen nur wenige Sekunden zwischen den Höhepunkten, sodass man das Gefühl hat, einen einzigen Rausch zu erleben.

44. Klitoris wird von Selbstbefriedigung unsensibel

Wer sich regelmäßig selbst befriedigt, erhöht seine Reizschwelle. Bei Frauen, die noch nie masturbiert haben, ist unter Umständen weniger Stimulation bis zum Orgasmus ausreichend.

45. In Esperantina (Spanien) wird am 9. Mai der "Tag des Orgasmus" gefeiert.

Stimmt!

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

46. Die Quetschtechnik ist eine SM-Praktik

Stimmt nicht! Bei der Quetschtechnik wird mit sanften Druck auf auf die Peniswurzel  der Orgasmus hinausgezögert.

47. Während der Tage ist die Frau schärfer als sonst

Woher das kommt, ist noch wenig erforscht. Vermutlich liegt es aber an der besseren Durchblutung des Beckens während der Periode.

48. Morgenlatte bedeutet er muss aufs Klo!

Stimmt nicht! Die Morgenlatte ist kein Hinweis darauf dass er aufs WC muss: Die volle Blase drückt auf die Prostata und lässt ihn stehen. Tagsüber steht der Penis ja auch nicht wenn der Harndrang zu groß ist.

49. Penis schrumpft im Alter

Stimmt - Er wird in Länge und Breite kleiner.

50. Brüste hängen ohne BH schneller

Dafür gibt es keine wissenschaftlichen Beweise - Wenn die Brust zu hängen beginnt, ist das ein natürlicher Teil des Alterungsprozesses.

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

51. Männer können gleichzeitig pinkeln und onanieren

Stimmt nicht – Die Harnröhre verschließt sich, wenn der Samen durch den Penis wandert.

52. Männer schlafen nach dem Sex eher als Frauen ein

Aufgrund ihrer höhreren Muskelmasse verbrennen sie beim Sex mehr Energie als Frauen, danach sinkt der Blutzuckerspiegel und sie werden müde.

53. Beim Sex ist man weniger schmerzempfindlich

Wir befinden uns in einem Hormonrausch - Unser Körper schüttet Endorphine aus, die schmerzlindernd wirken.

54. Penis kann den Kopf des Babys bei Schwangeren berühren

Nein, das ist technisch gar nicht möglich, egal wie gut er bestückt ist, da zwischen Scheide und Gebärmutter noch der Muttermund liegt.

55. Nach dem Sex soll man schnell aufs Klo

Nach dem Geschlechtsakt zu urinieren beugt Blasenentzündung vor. Manchmal verirren sich Samenzellen in der Harnröhre, diese können durch einen Toilettengang ganz einfach beseitigt werden.

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

56. Männer können Orgasmen haben ohne zu ejakulieren

Der Höhepunkt ist eine Muskelkontraktion - die Ejakulation der Ausstoß von Samen - manche Männer können also auch "trocken" kommen.

57. Es gibt einen A-Punkt

Stimmt - und er findet sich hinter dem G-Punkt. Der A-Punkt ist eine erogene Zone, die im Inneren der Vagina gefunden wurde. Er soll, wie der G-Punkt, die Fähigkeit haben, eine Frau zu befriedigen.

58. Schöne Frauen haben besseren Sex

Hübsche Frauen fühlen sich oft in ihrem Körper wohler und können sich deshalb mehr gehen lassen. Wer zu sich selbst steht hat also den besseren Sex.

59. Licht aus in Budapest! In Ungarn ist Sex bei Beleuchtung gesetzeswidrig.

Stimmt!

60. Singles haben besseren Sex

..weil sie mehr Abwechslung haben. Stimmt nicht  - wenn sich beide Partner anstrengen, kann auch in einer Partnerschaft die Lust zurückkehren.

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

61. Männer wollen öfter

Das ist ein Klischee - es gibt Frauen die viel Sex wollen und es gibt Männer die ganz wenig Sex brauchen. Das ist individuell verschieden.

62. In der Badewanne wird man nicht schwanger

Auch in der Badewanne müssen Sie auf Verhütung Acht geben. Heißes Wasser ist kein Garant für das Abtöten von Sperma!

63. Bei Pilzerkrankung muss sich nur die Frau behandeln lassen

Stimmt nicht - der Sexualpartner muss sich immer mitbehandeln lassen, auch wenn bei ihm keine Symptome zu sehen sind. Andernfalls könnte er Sie wieder anstecken.

64. Nur die Frau muss die Pille nehmen

Für manche leider nicht ganz so klar: Nur die Frau soll die Pille einnehmen.  Das gilt auch für die Pille danach.

65. Beschnittene Männer halten länger durch

Bei beschnittenen Männern ist die Eichel, und damit der empfindsamste Teil des Penis, nicht mehr von der schützenden Vorhaut bedeckt. Daher verliert sie im Laufe der Zeit etwas an Empfindsamkeit. Auf das männliche Stehvermögen wirkt sich diese Abhärtung jedoch kaum aus - beschnittene Männer halten im Durchschnitt auch nicht länger durch als ihre unbeschnittenen Geschlechtsgenossen.

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

66. Ein guter Lover kann mehrmals hintereinander

Rein theoretisch ist es so, dass ein Mann durchschnittlich nur zehn Minuten Pause braucht, bevor sein bestes Stück nach einem Orgasmus wieder einsatzbereit ist. Meist sind nur junge Männer allzeit bereit für einen neuen erotischen Einsatz. Da sie auf dem Höhepunkt ihrer sexuellen Leistungsfähigkeit stehen, sind sie gelegentlich durchaus dazu in der Lage, ein ums andere Mal neu ins Liebesspiel einzusteigen. Die Betonung liegt allerdings auf "gelegentlich".

67. Zu viel Sex leiert die Vagina aus

Die Vagina ist ein elastischer, muskulöser Schlauch, der seine Größe und Form während des Liebesspiels verändern und beim Orgasmus in seinem vorderen Teil in aufregende rhythmische Kontraktionen verfallen kann. Wie alle Muskeln werden auch die Muskelstränge der Vagina durch regelmäßige Betätigung nicht schlaff, sondern tendenziell eher kräftiger.

68. Sperma ist gut für die Zähne

Sperma enthält Zink und Calcium – beides verhindert nachweislich Karies.

69. Pornos machen impotent

Stimmt im weitesten Sinn, denn Wissenschaftler des Kinsey Instituts fanden heraus dass Pornografie größenwahnsinnig macht und uns abstumpft.

70. Lippen verraten über Sex

Eine Studie der University oft the West of Scotland hat die Lippenform von 258 Frauen untersucht - und Parallelen zu ihren Sexgewohnheiten gefunden. Ist der sogenannte "Amorbogen" - der bogenförmig nach innen geschwungene Teil in der Mitte der Oberlippe ausgeprägt, kommen Frauen angeblich viel eher zum Orgasmus, als Frauen, deren Oberlippe in einem flachen Bogen verläuft.

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

71. In Russland ist Küssen in der Öffentlichkeit verboten.

Stimmt!

72. In Riverside (USA) müssen Sie sich vor dem Küssen die Lippen zuvor mit Rosenwasser abwischen.

Stimmt!

73. Sex am Abend ist am Besten

Das stimmt so nicht! Für richtig ist die ideale Uhrzeit nämlich morgens um 8 Uhr, wie eine Studie zeigt. Da kocht der Körper nämlich ein wahres Liebeselixier. Die Hormonkonzentration im Blut ist fast sechs Mal so hoch wie im Tagesdurchschnitt. Es muss also nicht immer am Abend sein.

74. Männer denken alle 7 Sekunden an Sex

Stimmt nicht! Sonst könnten Männer weder arbeiten noch Auto fahren. Es stimmt allerdings, dass der eine oder andere mehrmals am Tag an heiße Liebesspiele denkt, aber "alle sieben Sekunden" ist maßlos übertrieben.

75. Masturbation ist schädlich für die Beziehung

Stimmt nicht! Fälschlicherweise besteht die Meinung, dass Selbstbefriedigung in einer glücklichen Beziehung nichts verloren hat, da diese oft mit sexueller Unzufriedenheit mit dem Partner gleichgesetzt wird. Masturbation und Sex mit einem geliebten Partner können nicht miteinander verglichen werden. Keine Sorge also, wenn die Lust am eigenen Körper trotz funktionierender Partnerschaft nicht nachlässt.

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

76. Südländer sind besser im Bett

Laut Durex-Studie liegen die Italiener und Spanier sogar hinter Deutschland, Australien und den USA was Ausdauer im Bett, Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs und Befriedigung der Ladys betrifft.

77. Dauererektion kann zu Impotenz führen

Wird eine Dauererektion nicht behandelt, kann sie über mehrere Tage bestehen bleiben. Dabei wird meist das Schwellkörpergewebe stark geschädigt, was zu Impotenz führt.

78. Vaginaler Orgasmus ist besser als klitoraler

Die Idee, dass der vaginale Orgasmus dem klitoralen vorzuziehen ist, stammt vom Psychoanalytiker Sigmund Freud - und ist heute überholt. Tatsächlich haben die meisten Frauen eher einen Orgasmus, wenn die Klitoris stimuliert wird. Die körperlichen und nervlichen Reaktionen sind bei beiden Formen des Höhepunkts dieselben.

79. Jede Frau hat einen G-Punkt

Der Arzt Ernst Gräfenberg beschrieb 1950 eine erogene Zone an der Vorderwand der Vagina entlang der Harnröhre. Allerdings soll nur jede dritte Frau tatsächlich den nach ihm benannten G-Punkt haben. Und noch weniger empfinden es einer anderen Studie zufolge als erregend, wenn diese Stelle stimuliert wird.

80. Selbstbefriedigung hat in einer Beziehung nichts zu suchen

Rund um das Thema Selbstbefriedigung erweist sich ein Mythos als besonders beharrlich: wer in einer Beziehung lebt und sich selbst befriedigt, ist mit seinem Sexleben/seinem Partner unzufrieden. Das kann in manchen Fällen ein Grund sein, aber die meisten wollen Sexualität nicht nur mit dem Partner sondern auch mit sich selbst erleben. Für beide Geschlechter eine wunderbare Gelegenheit sich und den eigenen Körper besser kennenzulernen und besonders erogene Zonen auszumachen. Kaum jemand wird den Geheimnissen seines individuellen Lustempfindens auf die Spur kommen, wenn er nicht zumindest einmal selbst Hand angelegt hat.

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

81. 96 Prozent der Schweizer geben Selbstbefriedigung zu - nur 30 Prozent der Nigerianer haben’s getan - oder geben es zu.

Stimmt!

82. Lakritze macht scharf auf Sex

Lakritze in Mengen ist ein absoluter Lustkiller. Das wurde in einer italienischen Studie belegt.

83. Alkohol törnt an

Alkohol kurbelt das Verlangen an und führt zu einer besseren Durchblutung der Sexualorgane. Wenn’s zu viel Alkohol war, dann steht gar nichts mehr. Aphrodisierend wirken auch bestimmmte ätherische Öle.

84. Rauchen macht impotent

Stimmt, der blaue Dunst schädigt die Blutgefäße und kann zu Impotenz führen.

85. Radfahren kann impotent machen

Nach einer langen Radtour lassen sich kurzfristige Störungen der Potenz nachweisen, sie sind aber nicht von Dauer - Beugen Sie mit einem breiten Sattel und regelmäßigen Pausen vor!

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

86. Wenn die Pille abgesetzt wurde kann man nicht sofort schwanger werden.

Stimmt nicht, eine Schwangerschaft ist ab dem Absetzen der Pille möglich.

87. Enthaltsamkeit steigert die Lust

Enthaltsamkeit hat keine direkte, unmittelbare Auswirkung auf die sexuelle Lust.

88. Wer stillt, kann nicht schwanger werden

Verhütung durch das Stillen ist sehr unsicher, da trotzdem eine Eizelle heranreifen kann. Besonders bei längeren Abständen zwischen dem Stillen können Eizellen heranreifen und ein Eisprung stattfinden. Lieber zu einer sicheren Verhütungsmethode greifen.

89. Florida verbietet seinen Einwohnern den Sex mit Stachelschweinen.

Stimmt!

90. In Estland ist es untersagt, während der körperlichen Liebe Schach zu spielen.

Stimmt!

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

91. Handy in der Hosentasche macht unfruchtbar

Eine Studie an der Western Australia Universität untersuchte 2005 die Wirkung von Handystrahlen auf Sperma - und kam zu dem Ergebnis: Raus mit dem Handy aus der Hosentasche!

92. Spargel macht scharf!

Austern, Kaviar oder Schokolade: Vielen Lebensmitteln wird nachgesagt, sie würden die Libido anregen. Scharf machen allein sexuelle Reize: Ein tiefer Ausschnitt, ein knackiger Hintern, ein gewisser Duft, eine sexy Stimme. Sex entsteht im Kopf – nicht im Magen.

93. Kondome können mehrmals benutzt werden

Niemals! Kondome sind für einmaligen Gebrauch bestimmt.

94. Kondome helfen besser wenn er zwei überzieht

Stimmt nicht! Zwei Kondome können sich gegenseitig aufreiben und dann nicht mehr den erwünschten Schutz aufrechterhalten.

95. Viagra verursacht Kopfschmerzen

Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Viagra, die bei etwa 16 % aller Anwender auftreten, zählen Kopfschmerzen. Der beidseitig pulsierende Schmerz resultiert wahrscheinlich aus der gefäßerweiternden Funktion des Wirkstoffs, der ebenso wie andere gefäßerweiternde Mittel den Stickstoffhaushalt des Körpers beeinflusst.

Blättern Sie weiter zu den nächsten Mythen!

96. HIV kann beim Küssen übertragen werden

Stimmt nicht! Die Mundschleimhaut kommt dabei nur mit Speichel in Kontakt, der nicht infektiös ist. Auch offene Stellen im Mund sind beim Küssen unbedenklich.

97. Wer die Pille nimmt kann nicht schwanger werden!

Stimmt nicht! Die Pille ist nur zu 99 Prozent sicher.

98. Kondome stören das Gefühl

Viele Männer benützen Kondome nicht gerne, weil sie das Gefühl oder die Stimmung stören. Das kann sein. Aber meistens liegt es nicht an dem 0,03 Millimeter dünnen Kondomen, sondern an dem Stress, der oft mit dem Gebrauch verbunden ist.

99. Kondome passen immer

Zu viele Menschen denken, dass es Kondome nur in einer Größe gibt. Es gibt unterschiedliche Größen – wenn der Gummi also abrutscht ist er einfach zu groß…

100. Frauen wollen keinen Sex während der Periode

Stimmt nicht! Viele Frauen haben während ihrer Periode sogar besonders große Lust aufs Liebesspiel. Denn Orgasmen tragen zur Entspannung bei, die menstruationsbedingte Beschwerden lindern kann.