Männer achten beim Sex am meisten auf's Gesicht

Studie

Männer achten beim Sex am meisten auf's Gesicht

Überraschung: Nein, sie schauen nicht auf die weiblichen Attribute wie Hintern oder Brüste. Männer schenken beim Sex vor allem unserem Gesicht Aufmerksamkeit!

So viel nackte Haut und trotzdem bleibt das Gesicht am meisten bemerkt während des Beischlafs. Klingt unwahrscheinlich, ist aber so, wenn man einer neuen Studie Glauben schenkt. Die fand nämlich heraus, dass die Mehrheit aller Männer beim Sex meistens auf das Gesicht der Frau schaut, dann erst auf Po und Brüste.

Das Gesicht ist außerdem das Erste, was Männern an einer Frau, die eine potenzielle Beziehungs-Kandiadatin wäre, auffällt und genauer betrachtet wird. Die Figur einer Frau liefert Anhaltspunkte über ihre aktuelle Fruchtbarkeit. Ihr Gesicht dagegen informiert über ihre langfristige Fähigkeit, Kinder zu empfangen und aufzuziehen. Dies fand eine Untersuchung der University of Texas in Austin heraus.

...
Paarungsverhalten: Gesicht oder Körper – worauf Männer achten - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/partnerschaft/news/paarungsverhalten-gesicht-oder-koerper-worauf-maenner-achten_aid_556286.html
...
Paarungsverhalten: Gesicht oder Körper – worauf Männer achten - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/partnerschaft/news/paarungsverhalten-gesicht-oder-koerper-worauf-maenner-achten_aid_556286.html

Beim Sex bleibt ihr Blick am Gesicht der Frau deswegen hängen, weil man hier unsere Gefühlsregungen am Besten ablesen kann und sie versuchen herauszulesen, ob man zufrieden ist oder sogar einen Orgasmus hat. 

Das sind die TOP 10-Gesundheitsvorteile von Orgasmen: 1/10
Orgasmus-Pro 1 - Strahlende Haut
Das Rezept der schönen Haut von Lady Gaga sind Orgasmen – viele Orgasmen! Denn die kurbeln die Durchblutung der Haut an und während sich ein Orgasmus anbahnt, schüttet der Körper DHEA aus, ein Anti-Aging-Steroidhormon, das Sie jung hält.

Das sind die 11 Orgasmus-Typen (US-Psychologe Marine Balfour informiert) 1/11
Der G-Punkt
Während der sexuellen Erregung des Gewebes schwillt die Umgebung der Harnröhre an, in den Skene-Drüsen bildet sich Flüssigkeit. An diesem Bereich an der vorderen Wand der Scheide liegt der mysteriöse und hoch-sensitive G-Punkt. Beim Berühren fühlt sich dieser Bereich sehr fest an und wird mit einer Erektion verglichen – weibliche Erektion! Der einzige Unterschied zur männlichen sei, dass alles im Inneren der Frau geschieht.

Während des Orgasmus schießt uns das Blut in die Wangen, die Muskeln verrkrampfen sich, Augen und Lippen sind entspannt. Dieser Anblick ist laut Umfrage für Männer der eindeutig Schönste und Antörnendste!

Wie sich dieser Zustand bei uns Frauen genau abspielt zeigt dieses Video: