Valentinstag

Tag der Liebe

Last-minute-Geschenke zum Valentinstag

Den Valentinstag verschwitzt? Noch ist es nicht zu spät, der Liebsten eine Freude zu bereiten. 

Heute ist Valentinstag. Wer jetzt noch kein Geschenk für das Herzblatt hat, muss sich beeilen. Auch in letzter Minute kann man seinem Partner eine Freude bereiten - Blumen (bitte nicht von der Tankstelle), Pralinen oder Karten für die Oper oder das Ballett kommen nie aus der Mode. 

Eine Umfrage des Dienstleistungsmarktplatzes ProntoPro.at hat sich der Frage gewidmet, was in Österreich besonders gerne zum Valentinstag geschenkt wird. Ganz oben auf der Topliste steht heuer ein romantisches Abendessen zu zweit. Ein Drittel der Befragten lädt den Partner zu einem Candle-Light-Dinner ein. Auch Klassiker stehen hoch im Kurs: In etwa ein Viertel der Befragten - überwiegend Männer (40 %) - bringt einen Blumenstrauß mit nach Hause. Pralinen planen rund 13 Prozent der Befragten, dem Partner zu schenken. Circa jede zehnte Frau hat sogar vor, ihren Partner mit erotischer Unterwäsche zu überraschen, umgekehrt ist dies jedoch eher seltener der Fall. 5 % sorgen mit Sextoys am Valentinstag für frischen Wind im Schlafzimmer.

Die besten Last-minute-Geschenke

1. Ein Wochenende in der Therme

2. Blumen vom Floristen (nicht von der Tankstelle!)

3. City-Trip

4. Schokolade

5. Lieblingsparfum

6. Ein Abendessen im Nobel-Restaurant

7. Karten für die Oper oder das Ballett

8. Ein Tanzkurs

9. Ein gemeinsames Foto-Shooting

10. Konzertkarten

Diashow: Valentinstag 2019

Valentinstag 2019

×