Junge Frauen stehen auf Machos

Schluss mit Softies!

Junge Frauen stehen auf Machos

Eine Studie verrät, dass Frauen unter 25 auf harte Jungs stehen. Frauen über 50 jedoch gut und gerne auf diesen Typ Mann verzichten können.

Männer von heute sind einfühlsam, verständnisvoll, behandeln ihre Frauen wie Prinzessinnen und sind einfach nur gutmütig. Jahre über Jahre haben wir Frauen dafür gekämpft und uns bemüht unsere Männer sanfter zu machen und haben es auch so ziemlich geschafft. Nun verrät jedoch eine Studie FriendScout24, dass wir das gar nicht mehr so wollen.

Frauen würden Bad Boys vermissen
78% aller 18-25 jährigen Frauen wünschen sich einen Macho – und würden die Bad Boys vermissen, wenn es sie nicht mehr gäbe. Frauen über 50 sind da jedoch anderer Meinung und können auf den Männer-Typ Macho gerne verzichten. Mit zunehmendem Alter sinkt folglich die Sympathie für harte Jungs. Frauen schätzen an diesem Typ Mann seine stereotypischen Fähigkeiten: wenn er Reparaturarbeiten im Haus im Nullkommanix beseitigen kann, eine starke Schulter zum Anlehnen bietet oder der Frau das Gefühl des Schutzes und der Geborgenheit geben kann. Natürlich hat das Original-Modell mit Brusthaaren in Kombination mit Goldkettchen und Rüpel-Attitüde ausgedient.

Das sind die Top 5 Klischees 1/5
Klischee 1:
Frauen wollen von Männern Liebe und geben dafür (freudig) Sex.
Männer wollen von Frauen Sex und geben dafür (notgedrungen) Liebe.

Harte Männer wissen, wo es langgeht
Frauen zwischen 18 und 25 Jahren schätzen an harten Männern, dass diese „genau wissen, wo es langgeht“. Jene zwischen 36 und 40 Jahren können aber gerne auf Chauvinisten verzichten. Nur 38 Prozent fürchten um die immer mehr aussterbende Spezies Macho – bei den über 50-Jährigen sind es nur noch 25 Prozent.

Sagt nichts über Bettqualitäten aus
Interessant ist dennoch, dass ein Viertel der befragten Frauen denken mit einem sensiblen Mann im Bett eher auf ihre Kosten zu kommen. Nur etwa genauso viele sind von den Liebhaberqualitäten der Machos überzeugt – Der starke Typ im Alltag sagt für Frauen folglich nichts über seine Bettqualitäten aus. Moderne Männer können beruhigt sein: Für eine Langzeitbeziehung ziehen Frauen den respektvollen und familienfreundlichen Mann dem Macho allemal vor.