Ja! Aus Liebe kann Freundschaft werden

"Lass uns Freunde bleiben"

Ja! Aus Liebe kann Freundschaft werden

Er war nicht DER Freund, aber vielleicht kann er EIN Freund werden.

 „Lass uns Freunde bleiben.“ Der Standardsatz für den Partner, den man trotz Trennung nicht am liebsten auf den Mond schießen würde. In den meisten Fällen wird der Vorschlag aber lediglich ausgesprochen und nie umgesetzt.

Aufs Herz hören
Aber woran liegt das? Warum kann eine Person, die wir mit ganzem Herzen geliebt haben und die weder unser Vertrauen missbraucht noch uns anderweitig schwer verletzt hat, nicht weiterhin als Freund in unserem Leben bleiben? Wenn man bedenkt, wie wenige gute, ehrliche Menschen man kennenlernt, wäre es doch gelinde gesagt eine Verschwendung und eine große Dummheit so jemanden gehen zu lassen. Und genau deswegen haben wir Tipps für Sie, wie aus einer gescheiterten Beziehung eine Freundschaft für immer werden kann.

So wird aus missglückten Liebe Freundschaft 1/6
Abstand nehmen
Gestern Liebe, heute Freundschaft? Natürlich kann man seine Beziehung zu jemanden nicht so einfach switchen. Beide brauchen Zeit das Geschehene zu verarbeiten und die Gefühle zu sortieren. Erst wenn man den anderen objektiv als Mensch betrachten kann und die negativen Emotion oder Streitigkeiten keinen Einfluss mehr darauf nehmen, erkennt man seinen Wert. Und man erkennt: Es ist egal ob als Partner oder Freund - diese Person muss Teil des eigenen Lebens bleiben. Solange einer allerdings noch emotional an der Beziehung festhält, hat das keinen Sinn. Daher schadet es keinesfalls nach dem Aus eine Funkstille einzulegen.