Ist der Ex der besten Freundin tabu?

Das besagt der Frauenkodex

Ist der Ex der besten Freundin tabu?

Auch wenn es gemeinhim als NoGo gilt: oft passiert es dennoch, dass man sich in den Ex einer Freundin verliebt.

Sex mit dem Ex einer Freundin? Spontan würde jeder diese Frage mit einem klaren "Nein!" beantworten. Passieren tut es jedoch oft genug, insebsondere innerhalb von Cliquen oder Freundeskreisen. Auch prominente Beispiele dafür gibt es zuhauf. Sylvie Meis ehemalige Freundin Sabia Boulahrouz ist mittlerweile mit Sylvies Ex Rafael Van der Vaart liiert. Dieses Beispiele gehört jedoch eindeutig in die Kategorie „Worst Case“: Üble Nachrede und Geheimnisse ausplaudern sind dem ungeschriebenen Frauenkodes zufolge ein absolutes NoGo. 

So kann es funktionieren:
Unter gewissen Umständen ist es möglich, mit dem Ex der Freundin eine Beziehung einzugehen. Es müssen jedoch Verhaltensregeln eingehalten werden - und zwar von allen Seiten. Zuvorderst ist es jedoch von größter Wichtigkeit, das Einverständnis der Freundin einzuholen. Wenn der Trennungsschmerz noch frisch ist oder sie die Beziehung mit dem Ex noch nicht überwunden hat, sollte man jedoch Abstand nehmen von dem Gedanken, ihren Verflossenen zu daten.

Hier die Regeln:

5. Regeln: Beziehung mit dem Ex einer Freundin 1/5
Regel Nr.1
Behalten Sie die Geheimnisse aller Parteien für sich. Verraten Sie niemals vertrauliche Informationen Ihrem neuen Partner  bzw. Ihrer Freundin. Das wäre ein Vertrauensbruch, den kaum eine Freundschaft/Partnerschaft  übersteht. Nehmen Sie stets eine neutrale Position ein.