In 30 Tagen zum Traummann

Lektionen & Psychotest

In 30 Tagen zum Traummann

Wortkombinationen wie „Pärchen-Urlaub“ lösen bei Ihnen Würg­reiz aus? Am Bahnschalter brachen Sie in Tränen aus, als der Mitarbeiter sich erkundigte, ob die „Partner-BahnCard“ für Sie interessant sein könnte? Letzte Woche brüllten Sie Ihren Bankberater mit der Donald-Duck-Krawatte an, er solle sich gefälligst um seinen eigenen Scheiß kümmern und nicht im Intimleben fremder Leute herumstochern, nachdem er gefragt hatte, ob Sie Ihr neu eröffnetes Konto für einen Lebenspartner freischalten wollen?“ Dann, sagt Theresa Selig (32), brauchen sie ihren Ratgeber Zum Traummann in 30 Tagen. Die Journalistin und Autorin behauptet: Es reichen 30 Tage und 10 Lektionen, um dem Traummann ein Stück näher zu kommen. Das bedeutet: Wenn Sie heute mit dem Schnellkurs beginnen, sollten Sie spätestens bis zu den Weihnachtsfeiertagen Mr. Right gefunden haben und somit vom X-Mas-SingleBlues befreit sein. 


Unbenannt-5.jpg

„Zum Traummann in 30 Tagen“ – Ihr individueller Kurs: schnell, leicht, erfolgreich“. Der neue Ratgeber für Singlefrauen von Theresa Selig. (Langenscheidt, 13,40 Euro)


So funktioniert’s!
„Gleich zu Beginn“, so die Autorin, „erlaubt Ihnen ein Test  herauszufinden, wie verzweifelt Sie auf der Suche nach dem Traummann sind. Nachdem Sie wissen, wie schlimm es um Sie bestellt ist, starten Sie mit der ersten Lektion. Und merken Sie sich: Es gibt kaum Orte – außer der Salon ihres schwulen Friseurs – und keine Alltagssituationen, welche sich nicht für die Männerjagd eignen würden. Deshalb ist der Führer in zehn Kapitel gegliedert. Er widmet sich den unterschiedlichsten Situationen, in die Sie im Laufe der nächsten 30 Tage geraten könnten und schult Sie ein.“ Also, los geht’s!

Zum Test Button Pychotest © MADONNA

Lektion 1
Tag 1: Ganz entspannt loslegen.

Halten Sie sich also ab sofort an diese einfachen Regeln:

Regel Nr. 1: Gehen Sie nicht mehr ungeschminkt aus dem Haus. Auch nicht, falls Sie nur Ihr Vierschrotbrötchen traurigerweise mal wieder allein aus dem Biomarkt holen. Ab jetzt gilt: Jeder Augenblick, den Sie unter Menschen verbringen, ist eine potenzielle Chance.

Nr. 2: Einen Korb zu bekommen, ist demütigend und demoralisierend. Sie müssen unbedingt schmerzbefreiter werden! Stellen Sie sich einfach vor, Sie würden nächste Woche in den kolumbianischen Dschungel auswandern. Da macht es gar nichts, ein bisschen verbrannte Erde zu hinterlassen. Sie müssen bereit sein, etwas zu riskieren, und sei es ein Gesichtsverlust.

Nr. 3: Wählen Sie eine Jagdbegleitung aus. Vorsicht vor saturierten, bequemen Freundinnen, die seit gefühlten Jahrtausenden mit dem selben Mann zusammen sind. Sie können zum Ballast werden, zum Klotz am Bein, sobald es darum geht, Männer aufzureißen.

Lektion 2
Tag 2 bis 4: Traummann nebenbei abgreifen

Sie haben jeden Tag die Möglichkeit, Ihren Traummann kennenzulernen. Im Büro, beim Sport, an der Wursttheke geht einiges. Die Männerjagd im Büro bietet einige unschlagbare Vorteile: Das Risiko, an einen irren Freak zu geraten, ist klein. Sie wissen in etwa, was auf Sie zukommt. Und Sie wissen von Anfang an, dass er den absolut geilen Job, von dem er ständig erzählt, auch tatsächlich hat. Auch der Supermarkt ist ein Flirt-Eldorado. Am besten gehen Sie nur abends einkaufen. So stellen Sie sicher, nicht an Männer zu geraten, die den restlichen Tag im Feinripp-Unterhemd mit RTL II verbringen.

Ein weiterer Tipp:
Das Fitnessstudio. Bandeln Sie aber lieber nach dem Sport an, wenn Sie geduscht und wieder im Vollbesitz einer Frisur sind. Passen Sie ihn ab und laden Sie ihn auf einen Shake ein. Alternativ können Sie auch nur so tun, als wären Sie zum Sport da. In Wirklichkeit tragen Sie ein hautenges Aerobic-Kostüm, das einem Ganzkörperkorsett gleicht und lungern um die Geräte herum, die Männer gerne ihre „Folterkammer“ nennen. Tun Sie so, als wollten Sie in Ihrem Aerobic-Fummel tatsächlich an die Geräte, und lassen Sie sich von ihm ein paar Übungen zeigen.

Lektion 3
Tag 5 bis 8: Lassen Sie sich von ihren Freunden
verkuppeln

Das wichtigste für eine erfolgreiche Verkupplung sind eine
sorgfältige Vorbereitung und die totale Kontrolle. Sie sollten bei einem Treffen in größerer Runde auf keinen Fall begafft werden. Am besten ist eine zwanglose Party. Sorgen Sie in jedem Fall dafür, dass sich Ihre übereifrige Freundin nicht ständig mit Anekdoten wie „Also, damals, wir beide auf Ibiza, als du in die Kapuze von Fred gekotzt hast ...“ dazwischendrängt. Sie sollten bestimmen, wie von Ihnen geschwärmt wird. Das aller Wichtigste: Sie sollten auf gar keinen Fall wie der verzweifelte Single rüberkommen.

Alle 10 Lektionen und noch mehr Tipps lesen Sie in Ihrer aktuellen MADONNA!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden