Ich kann Dich nicht riechen!

Kleine Duftschule

Ich kann Dich nicht riechen!

Was uns nicht schmeckt, essen wir kein zweites Mal. Wen wir nicht riechen können, dem geben wir wohl auch keine zweite Chance. Wenn man umgangsprachlich von "den kann ich nicht riechen" spricht, ist das nicht nur so eine Floskel. Tatsächlich trüben uns unsere Sinne nicht, die Nase sortiert fein säuberlich unsere Leben.

Augen zu! Wie riecht Mr. Right?
Das Date ist schon einen halben Tag vorbei, aber der Geruch geht Ihnen nicht aus dem Kopf. Ein Mix aus herber Leder- und würziger Tabaknote liegt in der Luft. Keinesfalls in Verbindung mit einem unpersönlichen Möbelstück oder abgestandenem Zigarettenqualm zu bringen. Nein, Mr. Right hatte einfach ein echt maskulines Parfüm - irgendwie lecker.

Ein Parfüm für mich
Für eine Frau beginnt der Tag mit einem beherzten Griff zum Flakon. Ob süß, blumig, fruchtig, herb oder orientalisch - die Duftpalette bietet heutzutage für jeden Geschmack etwas. Dazu riecht das gleiche Parfüm an einer anderen Person meist ganz anders. Unser eigener Körpergeruch mischt sich nämlich auch in die Duftnote.

Was hinter "EdP", "EdT" und "EDC" steht
Das Parfüm ist die reine Wahl; mit einer fünfzehn- bis dreißigprozentigen alkoholischen Lösung von Parfümölen. Bei dem "EdP" Eau de Parfum sind es acht bis fünfzehn Prozent Parfümöllösung. Das "EdT" Eau de Toilette hat noch vier bis acht und das "EdC" Eau de Cologne (Kölnisch Wasser) nur noch drei bis fünf Prozent.

Parfüm und Sex
Ein entsprechendes Parfüm setzt Empfindungen und Stimmungen in uns frei. Denn der Geruchssinn steht im direkten Zugang zum Gehirn. So wird unser Sexualverhalten nicht selten über den Geruch gesteuert.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden