Gibt es den vaginalen Orgasmus wirklich?

Neue Studie veröffentlicht

Gibt es den vaginalen Orgasmus wirklich?

Forscher behaupten, das G-Punkt und Orgasmus nur Mythen sind!

Das hätten wir nicht gedacht!

Wie bitte, der vaginale Orgasmus ist nur ein Mythus? Ja! Zumindest Laut der Experten des italienischen Zentrums für Sexualforschung in Bologna. Die behaupten nämlich, dass der so fantastische vaginale Orgasmus sei ebenso wenig real wie der G-Punkt. Der vaginale Orgasmus ist laut Experten nämlich auch ein klitoraler Orgasmus, denn diese wird dabei auf einem Umweg stimuliert: Statt äußerlichen Einflüssen wird die Klitoris dank „erektilen Gewebes um die Scheide“ stimuliert und die Frau so zum Höhepunkt geführt.

Wie ist ja eigentlich egal, Hauptsache es passiert! Viel wichtiger als die Art des Orgasmus ist, dass Frauen sich selbst und ihren Körper kennen und ihre Bedürfnisse klar verstehen und formulieren. Laut einer Langzeit-Studie der Uniklinik Hamburg-Eppendorf gelingt das Frauen besser als je zuvor! Frauen sind experimentierfreudiger, haben mehr Spaß am Sex und legen mehr Wert auf Treue als noch vor zehn Jahren. Alles Faktoren, die sich auf einen guten Orgasmus auswirken!

Doch auch noch andere Fakten kamen bei der Studie ans Licht!

 

Langzeit-Sexstudie: Das sind die Fakten 2015! 1/7

44 Prozent der befragten Frauen gucken gemeinsam mit dem Partner Pornos (vor 20 Jahren nur 29 Prozent).