Gewinnen Sie

Rezepte der Liebe, nicht nur für den 14. Februar

Gewinnen Sie "Liebesgerichte Liebesgedichte"

Egal, ob frisch verliebt oder fest verbandelt. Am Valentinstag freuen sich alle über ein Zeichen der Zuneigung. Und wie kann man seine Liebe besser zeigen, als mit einem Menü, das ganz im Zeichen der Verführung steht?

Buch © Lichtblick Verlag

Lukullische Inspirationen für das erotische Dinner for two liefern die beiden Autorinnen Colette Prommer und Eva Pap in ihrem Buch Liebesgerichte Liebesgedichte (erschienen im Lichtblick-Verlag um 22,50 Euro).
Die 40 Liebesgerichte, die sich leicht nachkochen lassen, werden von 40 Gedichten rund um das Thema Liebe begleitet. Aufsehenerregend feurig:
Bei allen Liebesgerichten, die Colette Pommer kreiert hat, dominiert die Leidenschaftsfarbe Rot.

Tipps für das Dinner for two
Damit die Libido so richtig in Fahrt kommt, muss aber auch das Ambiente stimmen. Hier einige Tipps, wie Sie Romantik auf den Tisch zaubern:

  • Gedimmtes Licht und Kerzenschein sind ein Muss für einen romantischen Abend zu zweit.
  • Sinnliche Musik im Hintergrund ist angenehm
  • Rote Rosen oder deren Blätter sind schließlich das Symbol der Liebe, warum also nicht als Dekomaterial einsetzen (die Blätter dürfen sich bis ins Schlafzimmer ziehen...)
  • Tischwäsche in der Farbe Rot vermittelt leidenschaftliches Ambiente.

Das Dessert darf ausnahmsweise auch im Bett genossen werden... viel Spaß!

Orangensuppear © Lichtblick Verlag

Karotten-Orangensüppchen
Zutaten:
2 Karotten, Saft und Schale einer Orange, 1 Zwiebel, Olivenöl, 1 TL Currypulver, 1 TL Curcumapulver, 1/2 l Gemüsebouillon, 1/8 l Cognac

Zubereitung:
Die klein geschnittene Zwiebel und die geschälten und fein geriebenen Karotten in Olivenöl anrösten, mit Gemüsebouillon und Orangensaft aufgießen, 5 Minuten köcheln lassen, mit Curry und Curcuma, Salz und Pfeffer würzen, Cognac dazugeben und mit dem Küchenstab mixen. In Gläser füllen und mit Orangenschalen dekorieren.

Feigenar © Lichtblick Verlag

Karamelisierte Feigen mit Preiselbeerschlag

Zutaten: 4 Feigen, 2 nussgroße Stück Butter, 3 EL brauner Zucker oder Honig, 1 Prise Zimt, 1 Prise Nelken (gemahlen), Crema di Balsamico, 1/8 l Schlagobers, 2 EL Preiselbeermarmelade, Staubzucker, Liebesperlen

Zubereitung: Butter mit Zucker in einer Pfanne auflösen, die Feigen rundherum 5 Minuten anbraten. Schlagobers mit Staubzucker steif schlagen und mit Preiselbeermarmelade vermischen. Die Feigen kreuzförmig aufschneiden, aufdrücken und mit dem Preiselbeerschlag füllen, mit den Liebesperlen dekorieren.

Schlapencremear © Lichtblick Verlag

Schlampencreme

Zutaten: 250 g frische Erdbeeren, 5 EL Balsamicoessig, Pfeffer, 1 kleines Glas Haselnusscreme, 1 Becher Mascarpone, Saft und Schale einer unbehandelten Limette

Zubereitung: Die Erdbeeren dritteln, 2 Stück ganz lassen, mit Essig und Pfeffer in einem Gefäß mischen und für 1 Stunde kalt stellen. Aus der Haselnusscreme und dem Mascarpone eine homogene Creme rühren, mit Limettensaft und Limettenschale abschmecken. Beeren und Creme gemeinsam in ein Glas schichten, mit einer ganzen Erdbeere dekorieren

Gewinnen Sie das Buch hier >> leider schon vorbei!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden