Ein Traum in Weiß

Der schönste Tag

Ein Traum in Weiß

Alle, die sich nur an für den Mann leicht merkbaren Daten trauen, müssen auf den 10.10.10 warten. Viele wollen aber nicht mehr warten. Wir präsentieren Traumkleider und Tipps von Julien Flossmann.



Herr Flossmann, was sollte man grundsätzlich beim Kauf eines Brautkleids beachten?

Julien Flossmann:

Für den Kauf eines Brautkleides sollte man unbedingt schon fünf bis sechs Monate vor der Hochzeit zu suchen beginnen da die Lieferzeiten bis zu vier Monaten dauern kann. Zum Anprobieren verschiedener Brautkleider ist es wichtig sich Zeit zu nehmen oder auch eventuell frei zu nehmen um das Vergnügen des Auswählens voll und ganz zu genießen.

Welcher Kleiderstil passt zu welcher Figur?

Julien Flossmann:

Das Brautkleid sollte jede Silhouette perfekt hervorheben.
Die vier wichtigsten Formen sind:

Die A-Linie
Ein Schlankmacher für jede Figur. Der Oberteil ist recht schmal geschnitten und verläuft in A Form über die Hüft bis zum Boden.

Die Empire Linie
Die unter der Brust verschobene Taille betont Dekolleté, Schultern und Arme während der Rest des Kleides fließend herabfällt.

Der Meerjungfrauenschnitt
Dieser sehr weibliche Schnitt setzt schlanke Kurven besonders gut in Szene.

Die Princess Linie
Dies sind wie der Name schon verrät sehr weite Kleider im Prinzessinnenstil.

In wie fern muss die Braut schon den Rahmen der Hochzeit kennen, um ein Kleid auszusuchen oder passt jedes Kleid zu jeder Hochzeit?

Julien Flossmann:

Der Rahmen der Hochzeit spielt auf jeden Fall eine Rolle. Das Wichtigste ist jedoch der Wohlfühlfaktor der Braut in ihrem Brautkleid. Sie sollte sich nicht verkleiden, sondern sich in ihren Kleid wiederspiegeln.

Standesamtliche oder kirchliche Trauung. Gibt es Regeln, welcher Kleiderstil passend oder eher unpassend wirkt?

Julien Flossmann:

Im Prinzip gibt es keine Regeln, welcher Stil passend oder unpassend ist. In den meisten Fällen wird jedoch zur standesamtlichen Trauung ein eher schlichtes, fließendes, langes oder kurzes, weiß oder auch pastelltönendes Kleid gewählt.
Zu kirchlichen Trauung suchen die meisten Frauen ein extravagantes oder romantisches Kleid aus.

Was sind die aktuellen Top-Trends für Brautkleider?

Julien Flossmann:

Die Toptrends der kommenden Saison 2010 ist der äußerst feminine und romantische Look.
Verschiedene Materialien werden miteinander kombiniert wie zum Beispiel Satin mit Organza, Tüll und Taft oder auch Tüll und Seide, Chiffon mit Organza.
Korsagenkleider mit romantischen gerafften Röcken feiern heuer wieder ein Comeback. Die Trendfarbe der kommenden Kollektion ist das Naturweiß.

Welche Accessoires spielen eine wichtige Rolle?

Julien Flossmann:

Passende und bequeme Brautschuhe sind für das Wohlbefinden der Braut während der Feier sehr wichtig. Daher sollten Sie schon kurz vorher ein bisschen eingetragen werden.
In die Haare kann man verschiedenen Kopfschmuck geben, wie zum Beispiel ein Diadem, Curlies, einen Haarkamm oder einen Schleier. Für die Auswahl sind das Kleid und die Haarlänge ein wichtiger Faktor.

Julien Flossmann ist Inhaber von Brautsalon Flossmann, Riemergasse 11, 1010 Wien




Diashow
Alle Bilder: (c) Flossmann