Diese Jobs kommen auf Tinder gut an

It’s a match!

Diese Jobs kommen auf Tinder gut an

Die Karriereexperten von StandOutCV gingen der Frage auf die Spur, welche Jobs am attraktivsten und am wenigsten attraktiv bei der Partnersuche wirken. Aus diesem Grund erstellten sie zwei Profile auf der Datingplattform Tinder - eines für einen Mann und eines für eine Frau, beide Ende 20. Das Profilbild jedes Kontos war während des gesamten Experiments gleich, abgesehen von einer Sache: der Berufsbezeichnung. Ziel war es herauszufinden, ob sich die Anzahl der Matches allein aufgrund der Karriere einer Person ändern würde. Das Ergebnis überrascht: Berufe wie WebdesignerIn, Tierarzt/In und ArchitekIn kamen am besten an. Die wenigsten Matches bekamen Politiker, Blogger/Influencer und Busfahrer. Auch die Berufsbezeichnung 'Model' brachte vergleichsweise wenige Matches. 

Diese Berufe kommen auf Tinder gut an

WebdesignerIn     82%

VeterinärIn            79%

ArchtiektIn            77%

Mediziner              77%

Marketing              72%

Anwalt/Anwältin     70%

JournalistIn             65%

IngenieurIn             63%

Psychologe/Psychologin     61%             

 

Österreich steht auf Mediziner

Zu einem ähnlichen Ergebnis kam 2019 eine Umfrage Online-Partneragentur ElitePartner.at: Auf Platz 1 der begehrtesten Berufe in Österreich steht „Arzt oder Ärztin“, die 40 Prozent des anderen Geschlecht besonders attraktiv finden. An zweiter Stelle folgt  der oder „Geschäftsführer(in)/ Unternehmer(in)“, wobei Frauen (39 Prozent) diesen Berufsstand attraktiver finden als Männer (21 Prozent). Den letzten Platz am Stockerl machen Architekten, die von einem Viertel als attraktiv bewertet werden – auch hier wieder bevorzugt von den weiblichen Singles mit 29 Prozent (männliche Singles: 16 Prozent). Auch bei dieser Umfrage floppten Politiker. Mit nur 3% haben sie beim anderen Geschlecht den schwersten Stand.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden